Mo, 20. August 2018

Hightech-Tarnanzüge

03.08.2011 11:35

Digitale Uniformen als Geheimwaffe für Jagdsoldaten

Was ein Chamäleon kann – nämlich sich besser zu tarnen als alle anderen Tiere – sollen Österreichs Elite-Soldaten künftig ebenso beherrschen. Mittels digitalisierter und auf die Topographie exakt abgestimmter Kampfanzüge sollen die Militärs des Jagdkommandos in der freien Natur nur äußerst schwer erkennbar sein.

"Einen ausgezeichneten passiven Schutzfaktor bringt jene Uniform, die den Soldaten mit der Umgebung gleichsam verschmelzen lässt", fasst Hauptmann Bernd Wenninger das Wesen des neuen Kampfanzuges zusammen. "Das digitale Mehrfarbenmuster erzeugt ein sogenanntes Rauschen in optronischen Aufklärungsmitteln (z.B. bei Nachtsichtgeräten) und erschwert somit die Erkennung."

Um sich von der Wirksamkeit der "Wunderanzüge" selbst zu überzeugen, stattete Verteidigungsminister Norbert Darabos der Elite-Einheit im niederösterreichischen Wiener Neustadt an seinem ersten Urlaubstag einen Besuch ab. Beim Lokalaugenschein von den Hightech-Anzügen beeindruckt, stimmte Darabos den Ankaufsplänen zu.

"Damit unsere Soldaten die beste Ausrüstung im Sicherheitsbereich erhalten, lassen wir nichts unversucht. Auch im Kampf gegen den Terror und Cyber-Kriminalität stellen wir unseren Leuten nur das beste Equipment zur Verfügung", so der Minister.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.