Verkehrsbeschränkung

Aus für Quarantäne-Pflicht wird konkreter

Politik
27.06.2022 17:00

Der Plan für das Aus der Quarantäne-Pflicht bei Corona-Infektionen wird immer konkreter. Im novellierten Epidemiegesetz ermöglicht ein Passus, wie berichtet, dem Gesundheitsminister, alternativ allgemeine Verkehrsbeschränkungen einzuführen.

Im ehemaligen k.u.k-Armeegebäude vom Gesundheitsministerium werden derzeit Geheimpläne über das endgültige Aus der Quarantäne-Regeln durchgespielt. Denn steigen die Corona-Zahlen, könnte es durch Krankheitsausfälle für die Wirtschaft noch enger werden.

Dafür spricht auch, dass immer mehr Infizierte (besonders bei einer zweiten Erkrankung) behördlich keinen Absonderungsbescheid mehr bekommen.

Künftig würde dann eine sogenannte Verkehrsbeschränkung - also keine Quarantäne daheim, sondern mit Maske raus an den Arbeitsplatz und zum Einkaufen - reichen. Bei der Verkündung des Impfpflicht-Endes ging es ja dann plötzlich auch ganz schnell.

 Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele