26.06.2022 16:03 |

Diamond League

Lukas Weißhaidinger lässt Stockholm aus

Lukas Weißhaidinger, der am Samstag aus dem vollen Training heraus in St. Pölten mit starken 65,31 m zum siebenten Mal österreichischer Meister im Diskuswurf geworden ist, verzichtet wegen leichter Rückenproblemen nächsten Donnerstag auf einen Start bei der Diamond League in Stockholm. Vor der WM in Eugene will der Olympia-Dritte nichts mehr riskieren.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die harte Kraft-Trainingswoche zuletzt hat doch mehr Spuren hinterlassen bei Lukas Weißhaidinger als gedacht. „Der Rücken ist leicht verhärtet“, erklärt der Oberösterreicher. „Ich habe zwar schon im Dezember letzten Jahres den Vertrag unterschrieben und wäre gerne in Stockholm gestartet. Aber es macht keinen Sinn, knapp drei Wochen vor der WM noch ein unnötiges Risiko einzugehen. Natürlich tut mir diese Absage weh“, bekräftigt Lukas Weißhaidinger.

Finalplatz in Zürich fix
Ohnehin kann Lukas Weißhaidinger das vierte und letzte Qualifikations-Meeting für das Finale der Diamond League in Zürich am 8. September beruhigt auslassen. Nach seinen starken Auftritten in der Königsklasse der Leichtathletik in dieser Saison mit den Plätzen zwei (Rom), vier (Birmingham) und fünf (Rabat) liegt er im Ranking derzeit auf dem vierten Platz. Einen Finalplatz im Letzigrund, wo sechs Diskus-Stars startberechtigt sind, hat er sicher. 

Wichtiger ist jetzt der finale Countdown zur WM in Eugene (15. bis 24. Juli). Bei der letzten WM in Doha 2019 hatte Weißhaidinger eine für Österreichs Leichtathletik historische Bronze-Medaille gewonnen. Vor der WM in Eugene wird Lukas Weißhaidinger jetzt keinen Wettkampf mehr bestreiten.

Olaf Brockmann
Olaf Brockmann
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 16. August 2022
Wetter Symbol