Funkelndes Minikleid

Natalie Portman: Wow-Auftritt bei „Thor“-Premiere

Adabei
24.06.2022 09:59

Natalie Portman war der funkelnde Mittelpunkt der Weltpremiere des neuen Thor-Films „Thor: Love and Thunder“ in einem Kino in Los Angeles. Die israelische Schauspielerin glitzerte neben ihren Co-Stars Chris Hemsworth und Tessa Thompson in einem schulterfreien Pailletten-Minikleid.

Die 41-jährige Oscar-Preisträgerin, die Thors Ex-Freundin Jane Foster spielt, die sich im neuen Film in eine Superheldin verwandelt, betrat den roten Teppich in einem schillernden, bronzefarbenen Pailletten-Minikleid.

Ihre durchtrainierten Beine betonte Portman zusätzlich mit einem Paar ultrahoher silberner Riemchen-Stilettos.

Natalie Portman bei der Weltpremiere des Films „Thor: Love And Thunder“ im El Capitan Kino in Los Angeles (Bild: APA /Photo by VALERIE MACON / AFP)
Natalie Portman bei der Weltpremiere des Films „Thor: Love And Thunder“ im El Capitan Kino in Los Angeles

Den Look perfektionierte sie zudem mit einem dramatischen Make-up, zu einem strengen Dutt gebundenen Haaren und ringförmigen Ohrringen.

Natalie Portman trägt bei der „Thor: Love and Thunder“-Premiere ein dramatisches Make-up. (Bild: Invision)
Natalie Portman trägt bei der „Thor: Love and Thunder“-Premiere ein dramatisches Make-up.
Natalie Portman bei der Premiere des Films „Thor: Love And Thunder“ in Los Angeles (Bild: APA/ Jon Kopaloff/Getty Images/AFP )
Natalie Portman bei der Premiere des Films „Thor: Love And Thunder“ in Los Angeles

Tiefes Dekolleté
Chris Hemsworth stellte seinen neuen Thor-Film in Begleitung seiner Ehefrau Elsa Pataky vor, die ein extrem tief dekolletiertes und hochgeschlitztes, weißes Kleid trug. 

Der Superstar hatte sich für einen lässigen blauen Anzug mit einem offenen hellblauen Hemd entschieden. 

Chris Hemsworth und seine Frau Elsa Pataky bei der Premiere des neuen Thor-Films „Thor: Love And Thunder“ in Los Angeles (Bild: APA/Jon Kopaloff/Getty Images/AFP)
Chris Hemsworth und seine Frau Elsa Pataky bei der Premiere des neuen Thor-Films „Thor: Love And Thunder“ in Los Angeles
Elsa Pataky im tief dekolletierten weißen Kleid bei der Premiere von „Thor: Love And Thunder“ in Los Angeles (Bild: APA/ Jon Kopaloff/Getty Images/AFP )
Elsa Pataky im tief dekolletierten weißen Kleid bei der Premiere von „Thor: Love And Thunder“ in Los Angeles
Chris Hemsworth plauderte bei der Premiere aus, dass es im Film „Thor: Love And Thunder“ eine Nacktszene mit ihm gibt. (Bild: APA/Jon Kopaloff/Getty Images/AFP)
Chris Hemsworth plauderte bei der Premiere aus, dass es im Film „Thor: Love And Thunder“ eine Nacktszene mit ihm gibt.

Bösewicht Bale
Ebenfalls bei der Premiere dabei waren Christian Bale, der in „Thor: Love and Thunder“ den Bösewicht Gorr den Götterschlächter spielt und Tessa Thompson, die die Walküre Brunhilde verkörpert.

Christian Bale bei der Premiere des Films „Thor: Love And Thunder“ in Los Angeles (Bild: APA/Jon Kopaloff/Getty Images/AFP)
Christian Bale bei der Premiere des Films „Thor: Love And Thunder“ in Los Angeles
Tessa Thompson zeigt sich bei der „Thor: Love And Thunder“-Premiere in Los Angeles in einem schimmernden Cut-Out-Dress (Bild: APA/ Jon Kopaloff/Getty Images/AFP)
Tessa Thompson zeigt sich bei der „Thor: Love And Thunder“-Premiere in Los Angeles in einem schimmernden Cut-Out-Dress

„Thor: Love and Thunder“ läuft am 7. Juli in den Kinos an. Thor bekommt es darin mit dem galaktischen Killer, dem Götterschlächter Gorr zu tun, der alle Götter vernichten will. Bei der Premiere verriet Hauptdarsteller Hemsworth, dass es in dem Film eine Nacktszene von Thor gibt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele