13.06.2022 10:45 |

„Krone“-Reisereportage

Kreuzfahrten: Sightseeing mit Meerblick

Bereisen Sie auf der „Seaside“ und anderen MSC-Schiffen das Mittelmeer. Lassen Sie sich von Hafenstädten wie Genua und Valencia verzaubern - sowohl kulturell als auch kulinarisch. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Etwa 70 Meter schlängelt sich die Via di Prè bergauf, vorbei am Campanile Della Commenda, der zu einer der vielen Kirchen in Genua gehört. Einmal links abgebogen, steht man sogleich vor der Stazione di Genova Piazza Principe, einem der zwei Hauptbahnhöfe der italienischen Hafenstadt, mit der Statue von Christoph Kolumbus.

Er begrüßt die hier ankommenden Reisenden - der ideale Startplatz für einen gemütlichen Stadtrundgang auf eigene Faust, was seit Pandemiebeginn erstmals wieder möglich ist. In einem Moment ist man noch mitten in den engen Caruggi, im nächsten Moment steht man auf einer großen Piazza vor der Kathedrale San Lorenzo. Sie ist eines der Highlights in Genua, dessen kulturelles Erbe oft unterschätzt wird und das sich erst beim Schlendern durch die romantischen Gassen offenbart.Vor der Rückkehr an Bord empfiehlt sich noch ein Kaffee auf der Piazza De Ferrari - und sei es nur, um dem sehr geschäftigen Treiben der vielen Menschen zuzusehen.

Dutzende Routen quer durch das Mittelmeer
Das Mittelmeer gehört zu einer der beliebtesten Kreuzfahrtregionen der Welt. Heuer eignet sich die Saison ganz besonders: 14 glamouröse und moderne MSC-Schiffe befahren dort über 40 Routen: von Minikreuzfahrten bis zu längeren Touren mit bis zu 21 Nächten. Die „MSC Seaside“ bietet etwa eine Route mit 7-Nächte-Kreuzfahrten ab Marseille und Anläufen in Genua, Civitavecchia, Palermo und Ibiza sowie Valencia.

Letzteres ist mittlerweile ein wahres Kleinod, denn Spaniens drittgrößte Stadt bietet mehr als Strand und historische Bauwerke: Die Mittelmeermetropole kombiniert Geschichte und Tradition mit Nachhaltigkeit und mediterraner Lässigkeit. Die Stadtverwaltung setzt auf digitale Serviceangebote, Barrierefreiheit und ein Zurückschrauben des Autoverkehrs. In der Kathedrale der Stadt ist außerdem der - laut neuesten Untersuchungen echte - Heilige Gral ausgestellt. Feinschmecker finden hingegen in der Zentralen Markthalle ihr Paradies.

Kulinarik ist ohnehin ein Thema, das an den Küsten des Mittelmeers und darüber hinaus großgeschrieben wird - auch bei MSC. Neben Buffetrestaurants bietet das 323 Meter lange Schiff eine große Auswahl an Spezialitätenrestaurants in liebevoll gestaltetem Ambiente für jeden Gaumen. Noch ein Tipp: Buchen Sie Zusatzleistungen im Voraus. So spart man zwischen zehn und 40 Prozent.

Ed Ricker
Ed Ricker
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 06. Juli 2022
Wetter Symbol