28.05.2022 13:41 |

Jahrhundertsprung

Schweizer Zehnkämpfer in Götzis mit Weltrekord

Nachdem der kanadische Topfavorit auf den Götzis-Gesamtsieg im Zehnkampf, Damian Warner, zum Auftakt über die 100 Meter mit einer Zeit von 10,14 Sekunden bereits nur zwei Hundertstel über seinem eigenen Weltrekord (in einem Zehnkampf) geblieben war, sorgte der 22-jährige Schweizer Simon Ehammer im Weitsprung für eine unglaubliche Sternstunde. Erste Gratulantin: seine Freundin Tatjana Meklau, eine österreichische Hammerwerferin und Skicrosserin.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ehammer hatte bereits am 7. Mai beim Mehrkampf in Ratingen mit einem Satz auf 8,30 Meter einen neuen Weltrekord-Sprung im Rahmen eines Zehnkampfs in die Grube gesetzt. In Götzis setzte der 22-Jährige aber nochmals eindrucksvoll eins drauf.

Bereits in seinem ersten, von erlaubten 0,2 Meter pro Sekunde Rückenwind unterstützten, Versuch segelte Ehammer auf die phänomenale Weite von 8,45 Meter. Als die weiße Fahne hochging und der Sprung von den Kampfrichtern für gültig befunden wurde, gab es für den Eidgenossen kein Halten mehr.

Eine der ersten Gratulantinnen war seine Freundin, die österreichische Hammerwerferin und ÖSV-Skicrosserin Tatjana Meklau.

Weite hätte für Olympia-Gold gereicht
Wie stark Ehammers Leistung war, zeigt auch ein Blick zu den Spezialisten. Mit den 8,45 Metern von Götzis führt der Schweizer nun nicht nur die Jahresweltbestenliste an, damit hätte er auch bei den Olympischen Spielen in Tokio im vergangenen Sommer Gold geholt. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. Juni 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
17° / 22°
stark bewölkt
18° / 27°
stark bewölkt
20° / 25°
stark bewölkt
20° / 26°
stark bewölkt
(Bild: Krone KREATIV)