Wegen Ukraine-Krieg:

Nike beendet Sponsordeal mit Spartak Moskau

Fußball International
12.05.2022 13:46

Das US-Sportartikelunternehmen Nike hat aufgrund der Auswirkungen des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine den Sponsorvertrag mit Spartak Moskau beendet.

Wie der russische Fußball-Spitzenclub am Donnerstag bekanntgab, habe Nike die seit 2005 bestehende Zusammenarbeit eingestellt, weil Spartak in der kommenden Saison nicht am Europacup teilnehmen kann.

(Bild: AFP)

Die UEFA hat russische Clubs von internationalen Bewerben ausgeschlossen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele