09.05.2022 13:16 |

Bergrettung warnt

Schneefelder: Heimtückische Gefahr für Wanderer

Vor Altschneefeldern auf Steigen und Wegen jetzt im Frühjahr warnt die Tiroler Bergrettung. Wanderer unterschätzen diese Gefahr oft, Ausrutscher enden meist mit schwersten Verletzungen oder gar tödlich. Auf zahlreichen Steigen zu an sich leicht erreichbaren Hütten lauern derzeit Schneereste als heimtückische Fallen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die ersten Hütten haben wieder geöffnet, die weiße Pracht hat sich freilich noch nicht überall komplett „verabschiedet“. So müssen vielfach Schneefelder überquert werden. Besonders nach kalten Nächten sind derartige Passagen heikel, die Ausrutsch- bzw. Absturzgefahr ist beträchtlich.

Schneeketten für Schuhe
„Gutes, festes Schuhwerk, mit dem man aufkanten kann, minimiert hier das Risiko“, weiß Hermann Spiegl, Chef der Tiroler Bergrettung. Auch Stöcke würden helfen. Außerdem können sich sogenannte Snowspikes – eine Art Schneeketten für Schuhe, die sich ganz einfach anbringen lassen – als sehr nützlich erweisen. Falls Tritte vorhanden sind, gelte es jedenfalls, diese zu nutzen. „Wer sich aber trotz guter Ausrüstung unsicher fühlt, kehrt besser um!“, so der Experte.

Absturzgeschwindigkeit ähnlich wie im freien Fall
Auf einem Schneefeld ausrutschen, ähnelt dem freien Fall. „Auslaufzone“ gibt es am unteren Ende keine – im Gegenteil. Im Anschluss folgt häufig ein Schotterfeld. Entsprechend schwer fallen dann die Verletzungen aus. „Im Ernstfall muss man sich sofort auf den Bauch drehen und probieren, sich mit Händen und Füßen in den Schnee zu krallen“, empfiehlt Spiegl.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 16. Mai 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
15° / 23°
starke Regenschauer
14° / 22°
starke Regenschauer
12° / 22°
starke Regenschauer
15° / 22°
starke Regenschauer
13° / 24°
einzelne Regenschauer
(Bild: Krone KREATIV)