29.04.2022 15:55 |

Tagung in Feldkirch

500 Millionen Euro schwerer Investitionszuschuss

In den Verhandlungen zur neuen 15a-Vereinbarung zur Elementarpädagogik konnten die Finanzreferenten der Länder und Minister Magnus Brunner am Freitag nach der Tagung in Feldkirch noch keine Ergebnisse vorweisen. Dafür hatte Brunner ein 500 Millionen Euro schweres Investitionszuschuss-Paket für die Länder dabei.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Diese aus EU-Töpfen stammenden Gelder sollen bis 30. Juni ausbezahlt werden, was die Länderreferenten sehr willkommen hießen. Verwendet werden sollen die Mittel für Digitales, Soziales, Gesundheit, Pflege, Bildung, Ökologie und Kinderbetreuung. Man habe die Details ausdiskutiert. Noch am Freitag solle der Entwurf in Begutachtung gehen, berichtete der Finanzminister.

Landeshauptmann Markus Wallner sprach in seiner Rolle als aktueller Vorsitzender der Länderkonferenz von einer „wirklich guten Nachricht“. Die Mittel - auf Vorarlberg entfallen rund 23 Millionen Euro - „tun den Ländern in der derzeitigen Krisensituation sehr gut“, betonte er.

Verhandlungen noch nicht beendet
Weniger vorzuweisen hatte die Konferenz, was die Verhandlungen zur neuen 15a-Vereinbarung zur Elementarpädagogik betrifft, die bisherige läuft ja im August aus. Die Verhandlungen seien noch nicht beendet, sollten aber „in den nächsten Wochen“ zu einem Abschluss kommen.

Es bestehe Konsens zu einem weiteren Ausbau. Woran es sich spießt, wollten weder Wallner noch Brunner näher ausführen.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
12° / 24°
heiter
12° / 28°
wolkig
13° / 27°
heiter
11° / 27°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)