Pesenbach

Autofahrer krachte beim Abbiegen gegen Linienbus

Oberösterreich
21.04.2022 14:30

Beim Linksabbiegen übersah ein Autofahrer (62) in Pesenbach einen entgegenkommenden Linienbus und krachte frontal dagegen. Der Lenker wurde verletzt, der Busfahrer und die 15 bis 20 Passagiere blieben hingegen unversehrt

Ein 62-Jähriger aus Linz fuhr am Donnerstag um 8.55 Uhr früh mit seinem Pkw im Ortsgebiet von Pesenbach auf der L1506 aus Richtung Feldkirchen kommend in Richtung Osten, beabsichtigte nach links in die Gemeindestraße Pesenbach abzubiegen und übersah dabei nach eigenen Angaben den ihm aus Richtung Goldwörth entgegenkommenden Omnibus, gelenkt von einem 56-jährigen Linzer.

Busfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten
Trotz einer umgehend eingeleiteten Notbremsung konnte der Busfahrer den Linienbus, welcher mit ca. 15-20 Fahrgästen besetzt war, nicht mehr rechtzeitig anhalten und so kam es zum frontalen Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen.

Passagiere blieben unverletzt
Der Pkw wurde in das angrenzende Feld geschleudert, wo dieser zum Stillstand kam. Nach Erstversorgung durch den Samariter-Bund aus Feldkirchen wurde der unbestimmten Grades Verletzte ins UKH nach Linz eingeliefert. Sämtliche Insassen im Linienbus bleiben ersten Erhebungen nach unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele