13.04.2022 07:00 |

Krankenhaus Tamsweg

Geburtenstation geschlossen, Oberarzt auf Urlaub

Ab Mittwoch ist die Tamsweger Geburtenstation in Salzburg für vorerst neun Tage geschlossen. Der Grund ist die fehlende Zulassung des neuen Primars und ein Mangel an Gynäkologen. Kurios: Während werdende Eltern nun nach Schwarzach und Hallein ausweichen müssen, muss ein langjähriger Oberarzt seinen Resturlaub abbauen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Das ist ein Wahnsinn, dass man die Station zusperrt“, zürnt Marianne Sagmeister, die bis zu ihrer Pensionierung 37 Jahre lang als Hebamme im Tamsweger Krankenhaus gearbeitet hat. Nun bleibt die Geburtshilfe ab Mittwoch vorläufig geschlossen. Grund dafür ist laut den Landeskliniken, dass der neue Primar noch nicht in die österreichische Ärzteliste eingetragen ist und die verbliebenen beiden Ärzte den Betrieb nicht alleine aufrechterhalten können.

„Man hat mich nicht gefragt, sonst wäre ich natürlich eingesprungen“, wundert sich Tibor Döme. Der Gynäkologe hatte erst vor 13 Tagen seinen letzten Arbeitstag im Tamsweger Spital - nach 29 Dienstjahren. Seither baut er seinen Resturlaub vor dem offiziellen Pensionsantritt im Juni ab. Döme ist dem Vernehmen nach auch nicht der einzige infrage kommende Facharzt, der nicht gebeten wurde, für einige Tage einzuspringen.

Zitat Icon

Die Geburtenstation war früher ein Juwel. Es ist Irrsinn, dass man es jetzt nicht einmal mehr schafft, für neun Tage die Dienste zu besetzen.

Marianne Sagmeister war 37 Jahre lang Hebamme in Tamsweg

„Wir sind auf alle zugegangen“
Diesen Vorwurf lässt sich Gesundheitslandesrat Christian Stöckl (ÖVP) nicht gefallen. Er sagt: „Wir sind auf alle zugegangen, die einspringen hätten können. Jeder, der uns verlässlich aushilft, wird mit offenen Armen empfangen!“ Schuld an der aktuellen Situation ist für Stöckl der generelle Mangel an Gynäkologen und Geburtshelfern. Trotz Bonuszahlungen und angebotener Dienstwohnung finde man kaum Ärzte, die bereit seien, in den Lungau zu ziehen, so Stöckl.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)