28.03.2022 13:40 |

Ursache noch unklar

Ötztal: Waldbrände gelöscht, Polizei sucht Zeugen

Zwei am Sonntagnachmittag ausgebrochene Waldbrände oberhalb von Längenfeld im Tiroler Ötztal haben die Einsatzkräfte auch Montagvormittag noch beschäftigt. Gegen Mittag konnte dann jedoch „Brand aus“ gegeben werden, wie die Polizei gegenüber der „Krone“ schilderte. Die Ursache ist nach wie vor unklar - die Ermittler suchen nun Personen, die sich am Sonntag in diesem Gebiet aufgehalten haben.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Brände waren am Sonntagnachmittag aus unbekannter Ursache im Bereich eines Weges ausgebrochen und erstreckten sich über eine Fläche von drei bis vier Fußballfeldern. Die Ötztal Straße musste bei Längenfeld aufgrund des Einsatzes von Löschhubschraubern gesperrt werden. Der Verkehr wurde lokal umgeleitet.

Am Montagvormittag wurden noch einmal rund 50 Feuerwehrleute aufgeboten, um die Brände zu bekämpfen. Am Sonntag standen 120 Helfer im Einsatz. Gegen Mittag dann die Entwarnung. Laut Polizei konnte „Brand aus“ gegeben werden.

Ermittelt wird in alle Richtungen
Indes wurden Ermittlungen zur genauen Brandursache aufgenommen, auch Brandstiftung werde nicht ausgeschlossen. „Es wird in alle Richtungen ermittelt“, so ein Sprecher der Polizei zur APA. Die Polizei hofft nun auf mögliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Wem am Sonntag in Längenfeld, Bereich Mösle, zwischen 13 und 16 Uhr verdächtige Personen aufgefallen sind, soll sich bei der Polizeiinspektion Sölden (Telefonnummer: 059 133/7108) melden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 25. Mai 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
12° / 18°
Regen
11° / 18°
leichter Regen
11° / 16°
Regen
11° / 19°
Regen
13° / 20°
starke Regenschauer