20.01.2005 19:15 |

Nachtslalom

Tanja Poutiainen siegt in Zagreb

Marlies Schild scheitert knapp daran, den historischen Hattrick zu schaffen. Nach ihren Siegen am Semmering und Santa Caterina sah alles nach einem dritten Slalom-Sieg der Österreicherin aus. Nach der Führung im ersten Durchgang vergab sie die Chance im zweiten Rennen: Immerhin ist sie mit Platz drei die beste Österreicherin.
Schon der erste Durchgang war vor allem von Ausfällen einiger Topfahrerinnen geprägt: Anja Pärson (zurückgestiegen und mit 7,5 Sekunden Rückstand nicht im 2. Durchgang), Elisabeth Görgl, Lokalmatadorin Janica Kostelic, Monika Bergmann-Schmuderer und Annemarie Gerg waren nur einige der Läuferinnen, die die Weltcup-Premiere in Kroatien unterschätzten. Im zweiten Lauf flog Österreichs Nachwuchshoffnung Michaela Kirchgasser raus.
 
Der zweite Durchgang war von häufigen Führungswechseln geprägt: Zuerst hält sich Veronika Zuzulova an der Spitze, dann geht es Schlag auf Schlag: Die Amerikanerin Resi Stiegler fährt auf die vorderste Position und bedankt sich mit einem Tänzchen. Die Schwedin Therese Borssen wird schließlich von Sonja Nef an der Spitze abgelöst. Auch Nicole Hosp und Kristina Koznick können sich nur kurz über den 1. Platz auf der Anzeigetafel freuen. Die US-Läuferin Sarah Schleper, im ersten Durchgang auf Platz 2 verpatzt ihren Lauf und kommt nur auf Rang 6.
 
Marlies Schild konnte ihren Vorsprung aus dem ersten Lauf mit 0,07 Sekunden vor der überraschend starken Amerikanerin Sarah Schlepper nicht halten. Durch zwei blöde Ausrutscher fiel sie zurück und musste die zwei ersten Stockerlplätze für Siegerin Tanja Poutiainen, Dritte im ersten Durchgang und Silbermedaillen-Gewinnerin Kristina Koznick räumen. Poutiainen übernimmt mit einem fehlerfreien Lauf auch die Führung im Gesamtweltcup. Nicole Hosp schaffte es mit einem kämpferischen Lauf auf Rang vier und verbessert sich damit wieder im Weltcup.
 
Endstand nach dem 2. Durchgang
 
1. Tanja Poutiainen FIN 1:50,71
2. Kristina Koznick USA 1:50,78
3. Marlies Schild AUT 1:51,19
4. Nicole Hosp AUT 1:51,63
5. Sonja Nef SUI 1:51,74
6. Sarah Schleper USA 1:51,75
7. Therese Borssen SWE 1:52,00
8. Nika Fleiss CRO 1:52,02
9. Ana Jelusic CRO 1:52,05
10. Resi Stiegler USA 1:52,12
11. Veronika Zuzulova SVK 1:52,18
12. Anna Ottosson SWE 1:52,29
13. Martina Ertl GER 1:52,61
14. Manuela Mölgg ITA 1:52,87
15. Florine de Leymarie FRA 1:52,97
16. Nicole Gius ITA 1:53,20
17. Sarka Zahrobska CZE 1:53,34
18. Brigitte Acton CAN 1:53,38
19. Marlies Öster SUI 1:53,42
20. Julia Mancuso USA 1:53,54
21. Katarzyna Karasinska POL 1:53,58
22. Sabine Egger AUT 1:53,60
23. Annalisa Ceresa ITA 1:53,64
24. Christel Pascal FRA 1:53,67
25. Maria Pietilae-Holmner SWE 1:53,70
26. Henna Raita FIN 1:53,85
27. Noriyo Hiroi JPN 1:54,40
28. Vanessa Vidal FRA 1:55,33
29. Lauren Ross USA 1:55,59
Donnerstag, 17. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten