Fatale Kettenreaktion

„Auto-Billard“ auf Badner Parkdeck: Hoher Schaden

Jede Menge Blechsalat hat ein 79 Jahre alter Lenker am Donnerstag auf einem Parkdeck im niederösterreichischen Baden verursacht. Der Mann hatte mit seinem Auto offenbar eine wahre Kettenreaktion ausgelöst, er prallte mit voller Wucht gegen einen Pkw und schob daneben abgestellte Fahrzeuge gegeneinander. Später versuchte der Wiener dann auch noch, mit seinem eigenen, völlig ramponierten Wagen davonzufahren - vergeblich. Der entstandene Schaden ist enorm.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Geschehen war der Unfall am Nachmittag gegen 16.30 Uhr am Parkdeck der Römertherme. Die Fahrzeuge „wurden bei dem heftigen Anprall seitlich verschoben und einige gegeneinandergedrückt“, berichtete die Freiwillige Feuerwehr am Freitag. Beim Eintreffen der Helfer sei der Unfallwagen mit einem Heckschaden mitten auf der Fahrbahn gestanden. Er musste zunächst gesichert und abgestellt werden.

Autos ineinander verkeilt
Danach begannen die recht aufwendige Bergung der Autos und die Säuberung der Unfallstelle. Sämtliche Fahrzeuge, die beschädigt worden waren, mussten hochgehoben werden, um sie voneinander zu trennen - so stark waren sie ineinander verkeilt. Auslaufende Betriebsmittel mussten gebunden und Trümmerteile entfernt werden.

Lenker wollte nach Hause fahren
Den Lenker wollte es zwischenzeitlich aber nicht so recht am Unfallort halten. Wie die Einsatzkräfte weiter berichteten, versuchte er plötzlich mit seinem Wagen nach Hause zu fahren. Ein zum Scheitern verurteiltes Vorhaben: „Allerdings war die Aufhängung des rechten Hinterrades verbogen und der Reifen stand am Blech an“, so die Helfer. „Der Lenker versuchte es trotzdem, kam aber dann nicht sehr weit. Obwohl er dieses hören und spüren musste, versuchte er es noch einige Male.“

Die Einsatzkräfte hätten daraufhin ein zweites Mal den Wagen bergen müssen. „Ein Alkotest beim Wiener verlief negativ“, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage. Weitere Ermittlungen laufen. Verletzte gab es nicht.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 20. Mai 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
14° / 30°
wolkig
15° / 30°
heiter
11° / 29°
wolkig
13° / 30°
wolkig
9° / 28°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV, stock.adobe.com)