Pflege-Experte erzählt

„Die Leute flüchten in Scharen aus dem Land!“

Vom Hörsaal in das Kriegsgebiet zog es - wie berichtet - Markus Golla. Er ist Studiengangsleiter für Gesundheits- und Krankenpflege an der IMC Fachhochschule in Krems und reiste am Freitag samt Lkw voller Hilfsgütern im Gepäck in die Ukraine. Der „Krone“ hat er verraten, wie die Hilfsmission bislang läuft.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mit Hunderten Kisten voller Decken und Medikamente und auch mit mehr als nur einer Lkw-Ladung Hilfsbereitschaft im Gepäck reisten Markus Golla und Georg Jachan, Obmann des Vereins für weltweite Nothilfe, in die Ukraine. Erster Halt auf der Reise des Teams war die an der rumänisch-ukrainischen Grenze gelegene Stadt Siret.

Dort eingetroffen, kümmerten sie sich gestern um ankommende Geflüchtete aus der Ukraine, versorgten diese medizinisch und mit Lebensmitteln. „Die Menschen flüchten in Scharen aus ihrem Land. Es ist kaum zählbar, wie viele Autos nach Rumänien ausreisen“, berichtet er.

In der Ukraine angekommen
Auf den Straßen nahe der Ukraine begegneten ihm aber auch Konvois weiterer Helfer. „Viele haben eine Art Taxidienst eingerichtet, um Leute aus der Ukraine zu holen. Diese Art der europäischen Solidarität ist überwältigend. Hunderte Freiwillige arbeiten in der psychischen Betreuung der Geflüchteten“, so der Pflege-Profi. Samstagnachmittag passierten Golla und sein Team die ukrainische Grenze.

In der Stadt Czernowitz angekommen, ging es für sie weiter in ein dort von einem rumänischen Partner-Team errichtetes Nothilfe-Lager. Vor Ort werden Geflüchtete betreut und Essen und Medikamente ausgegeben.

Zitat Icon

Wir sind womöglich erst ganz am Beginn einer eventuell jahrelangen humanitären Krise mitten in Europa!

Markus Golla, Pflege-Experte und Helfer

Auch Sie können mit Spenden an den Verein helfen. Die Spenden gehen zu 100 Prozent an Menschen, die Hilfe benötigen. Alle Helfenden sind ehrenamtlich und mit viel Nächstenliebe dabei.

Spenden an: „Verein für weltweite Nothilfe“ IBAN: AT95 3242 6000 0091 3863 BIC: RLNWATWW426

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
12° / 24°
wolkig
12° / 24°
heiter
12° / 24°
wolkig
13° / 25°
heiter
9° / 22°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)