Seit 3 Wochen Schein

17-Jähriger raste mit Tempo 180 durch 70er-Zone

Oberösterreich
28.02.2022 12:47

Er hat erst seit drei Wochen den Führerschein - und jetzt hoffentlich längere Zeit nicht mehr: Mit 180 km/h raste ein 17-Jähriger in Vöcklabruck durch eine 70er Beschränkung.

Eine Polizeistreife war mit einem Zivilfahrzeug am 25. Februar  gegen 22.50 Uhr im Stadtgebiet von Vöcklabruck unterwegs. Dabei stellten die Polizisten auf der B1 einen Wagen fest, der mehrere Fahrzeuge rechts mit weit überhöhter Geschwindigkeit überholte. Bei dem Lenker handelte es sich um einen 17-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck. Am Beifahrersitz befand sich sein 15-jähriger Bruder.

Zivilstreife nahm die Verfolgung auf
Der 17-Jährige fuhr Richtung Gampern und überholte dabei einen Pkw trotz Sperrlinie und Überholverbot. In der Ortschaft Baumgarting fuhr der Jugendliche in der 70er-Zone mit 180 km/h. Bei der Lenker- und Fahrzeugkontrolle wurde festgestellt, dass der 17-Jährige erst seit drei Wochen eine gültige Lenkberechtigung besitzt. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen und der Mann wird bei der BH Vöcklabruck angezeigt.

Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele