Sturm gegen Hartberg

Der „blonde Engel“ tippt auf das Steirer-Derby

Steiermark
27.02.2022 14:30

Keiner kennt Sturm und Hartberg wohl besser als er: Markus Schopp. Vorm „Kernöl-Duell“ sprach die Legende mit der „Krone“ über Stürmer-Juwel Rasmus Höjlund, einen möglichen MLS-Transfer von Ex-Schützling Jürgen Heil und den Verbleib von „Haudegen“ Jakob Jantscher in Graz...

Meistertitel, Cupsiege und glorreiche Champions-League-Nächte erlebte Markus Schopp mit Sturm und wurde von den Fans liebevoll „blonder Engel“ gerufen. Bei Hartberg galt er wiederum als einer der Baumeister für die Bundesliga-Erfolgsgeschichte. Vorm Steirer-Derby sprach der Grazer, der das Duell heute am Fernsehschirm verfolgen wird, über

Markus Schopp, zu Spieler-Zeiten bei Sturm „blonder Engel“ gerufen, analysiert die Ausgangslage von Sturm und Hartberg vor dem Steirer-Derby. (Bild: Pail Sepp)
Markus Schopp, zu Spieler-Zeiten bei Sturm „blonder Engel“ gerufen, analysiert die Ausgangslage von Sturm und Hartberg vor dem Steirer-Derby.

Sturms „Goldjungen“ Rasmus Höjlund: Da hat Sturm wirklich einen Top-Transfer eingetütet. Er ist ein Spieler, der vom Profil her genau ins Spiel der „Schwarzen“ passt. Höjlund hat Qualität, aber es gibt noch einiges, was er besser machen kann. Ich bin mir aber sicher, er kann der nächste Top-Transfer nach Yeboah werden. Übrigens gewaltig, wie sich Yeboah bei Sturm unter Trainer Christian Ilzer entwickelt hat.

Den Verbleib von Jakob Jantscher in Graz: Ganz wichtig! Wenn er nach Amerika gegangen wäre, wäre das nach dem Yeboah-Abschied ein weiterer herber Verlust gewesen. Als Mannschaft brauchst du aber Leader wie Jakob!

Die Top-Sechs: Sturm hat sich super entwickelt. Mittlerweile sind sie die Nummer zwei hinter Salzburg. Auch Hartberg hat noch Chancen. Aber selbst, wenn die Mannschaft die Top-Sechs nicht erreichen sollte, hat sie Hervorragendes geleistet. Man muss nur den Umbruch im Sommer bedenken. Viele Leistungsträger haben den Klub verlassen. Hartberg hat aber Qualität, ich habe da gar keine Sorgen.

Hartbergs Jürgen Heil wurde zuletzt mit einem Transfer zu RB New York in Verbindung gebracht. (Bild: GEPA pictures/ Chris Bauer)
Hartbergs Jürgen Heil wurde zuletzt mit einem Transfer zu RB New York in Verbindung gebracht.

Wechselgerüchte um Ex-Schützling Jürgen Heil: Beeindruckend, welchen Weg er in Hartberg bis jetzt gegangen ist. Ich als Spieler habe die Herausforderung im Ausland immer gesucht, kann es empfehlen. Er weiß aber natürlich auch genau, was er an Hartberg hat.

Seinen Tipp fürs Steirer-Derby: Cool für die Zuschauer wäre ein 3:3! Ein Super-Spiel und viele Tore.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele