23.02.2022 16:00 |

Innovative Strategien

6 Mio. Euro für neue Projekte in Osttirol

Zahlreiche innovative Vorhaben sollen in den kommenden sechs Jahren durch das Regionsmanagement Osttirol (RMO) umgesetzt und abgewickelt werden. Dazu wurde nun eine Gesamtsumme von rund sechs Millionen Euro an Fördermittel beantragt. Erhöht wird zudem der Pro-Kopf-Mitgliedsbeitrag für die Gemeinden.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das Ziel für die kommenden sechs Jahre ist klar: Mehr nachhaltige und innovative Projekte sollen in Osttirol gefördert und auch umgesetzt werden. Gelingen soll das mit dem Fördertopf des RMO, in dem sechs Millionen Euro aus unterschiedlichen Förderschienen bereit stehen. Abzüglich Managementkosten sind das jährlich 750.000 Euro.

Zitat Icon

Wir sehen an allen Ecken und Enden, dass die Ortszentren in Bedrängnis sind. Da heißt es Ansätze und Antworten finden.

RMO-Geschäftsführer Michael Hohenwarter

Damit will man die vorgegebenen Entwicklungsstrategien verfolgen. Darunter fallen etwa Realisierungen in der Wertschöpfung für die direkte Vermarktung mit lokalen Produkten. Auch die Stärkung des Gemeinwohles steht am Programm. Dazu RMO-Geschäftsführer Michael Hohenwarter: „Wir sehen an allen Ecken und Enden, dass die Ortszentren in Bedrängnis sind. Da heißt es Ansätze und Antworten finden.“ Weitere Punkte sind der Klimaschutz oder Investitionen in Beschäftigung und Arbeitsplätze.

Um auch wirtschaftlich arbeiten zu können, wird der Mitgliedsbeitrag für die Gemeinden ab dem kommenden Jahr erhöht. Waren es seit 2015 1,75 Euro pro Einwohner, beträgt dieser Wert ab 2023 2,20 Euro. Vor allem größere Gemeinden, wie etwa die Stadt Lienz, trifft das besonders. Der Betrag soll künftig jährlich erhöht werden, so Obmann Dietmar Ruggenthaler: „Ab 2024 passen wir den Mitgliedsbeitrag nach dem jeweiligen jährlichen Verbraucherpreisindex an.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 20. Mai 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 30°
wolkig
13° / 31°
wolkig
13° / 29°
wolkig
13° / 31°
wolkig
15° / 29°
einzelne Regenschauer
(Bild: Krone KREATIV)