21.02.2022 10:34 |

Einsatz in Tirol

Suche nach betrunkenen Randalierern am Gletscher

Kurioser Einsatz für Bergrettung und Alpinpolizei am Sonntag am Stubaier Gletscher in Tirol: Nachdem zwei betrunkene Slowaken in einem Restaurant randaliert und einen Pistenraupenfahrer attackiert hatten, verschwanden sie plötzlich im „ewigen Eis“. Eine große Suchaktion wurde eingeleitet - gegen 21.15 Uhr wurden die beiden Trunkenbolde schließlich in einer Höhe von 3000 Metern aufgefunden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am späten Nachmittag war die Polizei informiert worden, dass zwei stark alkoholisierte Personen am Stubaier Gletscher im Bereich des Restaurants „Jochdohle“ randaliert hätten. Zudem wollte das Duo offenbar in eine Pistenraupe einsteigen, wobei es zu einer Rangelei mit dem Fahrer gekommen sei.

Große Suchaktion gestartet
Polizisten wurden daraufhin per „Pistenraupenshuttle“ zum Restaurant gebracht. Von den Trunkenbolden fehlte jedoch jede Spur. Darum wurde eine große Suchaktion mit Mitarbeitern der Gletscherbahnen, Bergrettung, Alpinpolizei, Hubschrauber und Suchhunden eingeleitet.

Zitat Icon

Die Männer hatten versucht, selbstständig ins Tal zu gelangen, schafften dies aber wegen ihrer Alkoholisierung nicht und verloren die Orientierung.

Die Polizei

In 3000 Metern unverletzt aufgefunden
Gegen 21.15 Uhr dann Entwarnung: Die beiden Männer - Slowaken im Alter von 29 und 35 Jahren - wurden im Bereich des Schaufeljochs auf einer Seehöhe von rund 3000 Metern aufgefunden. „Die Männer hatten versucht, selbstständig ins Tal zu gelangen, schafften dies aber wegen ihrer Alkoholisierung nicht und verloren die Orientierung. Die Slowaken waren unverletzt“, berichtete die Polizei.

Das Duo wurde letztlich mit Pistenraupen ins Tal gefahren. Entsprechende Anzeigen folgen. Die Kosten für den Einsatz müssen die Männer wohl bezahlen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 16°
leichter Regen
12° / 18°
bedeckt
10° / 12°
leichter Regen
13° / 18°
bedeckt
14° / 20°
bedeckt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)