17.12.2021 16:00 |

Wie gibt‘s das?!

Lobau-Klagen: „Klare Menschenrechtsverletzung!“

Lena Schilling ist eine der bekanntesten Aktivistinnen Österreichs. Sie setzt sich unter anderem bei der Fridays For Future-Bewegung für Klima-Themen ein, ist Gründerin des Wiener Jugendrates und Sprecherin der Initiative Lieferkettengesetz Österreich. Jetzt droht ihr die Stadt Wien allerdings mit einer existenzbedrohenden Geldklage. Der Grund: die Proteste gegen die Baupläne im Nationalpark Lobau, in Wien. In dieser Folge blickt sie auf die Geschehnisse der letzten Tage und Wochen zurück und spricht über alle Emotionen, die sie seitdem durchlebt hat: Wut, Angst, Sorge, … und vor allem Unverständnis. Wir sprechen außerdem über so genannte „Slapp-Klagen“, ob die Klimakrise überhaupt noch gelöst werden kann und warum Aktivismus allgemein so wichtig ist. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Holen Sie sich Ihr gratis „Wie gibt’s das?!“-Podcast-Abo überall, wo es Podcasts gibt, und versäumen Sie keine neue Episode mehr! 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 16. August 2022
Wetter Symbol