09.02.2022 13:10 |

Zentrale Stelle

Befreiung von Impfpflicht über Online-Tool möglich

Seit 5. Februar gilt in Österreich die allgemeine Impflicht gegen Covid-19, die sowohl im Impfpflichtgesetz als auch in der dazugehörigen Verordnung geregelt ist. Die Befreiung von der Impfpflicht wird im Burgenland über ein Online-Tool laufen, das in den kommenden Tagen verfügbar sein soll. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Derzeit gibt es keine bundesweite Lösung für die Befreiung bestimmter Personengruppen aus der Impfpflicht, die einzelnen Bundesländer mussen selbst für den Bund in die Vorlage treten. Hierzulande erfolgt die Befreiung über eine zentrale Stelle - und ausschließlich über Epidemieärzte, nicht über Amtsärzte. 

Folgende Gruppen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr mit Haupt- oder Nebenwohnsitz im Burgenland können einen Antrag auf Befreiung stellen:

Personen, die

  • schwanger sind
  • nicht ohne Lebensgefahr geimpft werden können
  • keine Immunantwort auf die Impfung bilden können (aus medzinischen Gründen)
  • selbst nach dreifacher Impfung nicht darauf angesprochen haben
  • eine Infektion mit dem Coronavirus überstanden haben, die nicht länger als 180 Tage zurückliegt

Dokumente hochladen
Für die Befreiung von der Impfpflicht sind aussgekräftige Unterlagen, Atteste beziehungsweise Befunde zu übermitteln, die einer Überprüfung durch einen Epidemiearzt unterzogen werden. Mithilfe eines Online-Tools sollen die entsprechenden Dokumente hochgeladen werden können: Dieses wird in den kommenden Tagen aktiviert.

Ab 15. März strafbar
Die Impfpflicht wird in drei Phasen umgesetzt: Zunächst erhalten alle Personen, bei denen die Schutzimpfung noch ausständig ist, die Gelegenheit, sich den Piks zu holen. Bis zum 15. März ist das Nichterfüllen der Impfpflicht nicht strafbar, ab diesem Zeitpunkt gilt sie als Verwaltungsübertretung. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
12° / 23°
bedeckt
14° / 23°
bedeckt
10° / 23°
bedeckt
12° / 23°
bedeckt
11° / 22°
bedeckt
(Bild: Krone KREATIV)