09.02.2022 09:03 |

Sie hat es geschafft!

16 Jahre nach Mega-Patzer: Jacobellis holt Gold

Endlich! Mit 36 Jahren hat sich Lindsey Jacobellis beim Snowbard-Cross mit der Olympia-Goldmedaille belohnt. Und das 16 Jahre nach dem Mega-Patzer der US-Dame.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bei den Olympischen Winterspielen 2006 verschenkte sie die Goldmedaille. Da sie im Finallauf einen großen Vorsprung zu den anderen Fahrerinnen hatte, versuchte sie beim letzten Sprung einen „Grab“, stürzte aber bei diesem Griff an das Snowboard. Der Schweizerin Tanja Frieden gelang es so, sie zu überholen und Jacobellis blieb „nur“ die Silbermedaille.

Hier im Video sehen Sie ihren „Grab“-Patze (ca. bei Minute 01:25):

16 Jahre danach steht sie nun ganz oben. Jacobellis triumphierte vor Chloe Trespeuch (FRA) und Meryeta Odine (CAN). 

SNOWBOARD- Cross Frauen:
Gold: Lindsey Jacobellis (USA)
Silber: Chloe Trespeuch (FRA)
Bronze: Meryeta Odine (CAN)

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. Mai 2022
Wetter Symbol