03.02.2022 14:15 |

Präsident dankt

Novak Djokovic mit „großem Kampf für sein Land“

Serbiens Präsident Aleksandar Vucic hat am Donnerstag Novak Djokovic in Belgrad empfangen und dem Tennisstar für seinen „großen Kampf“ um die Teilnahme an den Australian Open in Melbourne gedankt. Der gegen Corona nicht geimpfte Weltranglisten-Erste hatte das Grand-Slam-Turnier verpasst, nachdem ein australisches Bundesgericht nach tagelangem Streit über die Covid-19-Einreisebestimmungen entschieden hatte, das Visum des Serben zu annullieren.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Danke für den großen Kampf, den Sie in Australien gekämpft haben“, sagte Vucic bei dem Treffen zu Djokovic. Der Präsident, der sich im April um eine Wiederwahl bewirbt, betonte zudem, dass der Tennisstar nicht für sich selbst, sondern auch „für sein Land“ gekämpft habe.

Djokovic, der bisher nicht öffentlich über die Ereignisse in Australien gesprochen hatte, bedankte sich für die Unterstützung und erklärte, dass er sich demnächst dazu äußern werde. „Sie haben hinter mir gestanden und sich in den internationalen Beziehungen in eine schwierige politische Position gebracht. Ich werde mich daran erinnern“, meinte der 34-Jährige. Belgrad hatte die Behandlung von Djokovic durch die australischen Behörden als „skandalös“ bezeichnet.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 17. Mai 2022
Wetter Symbol