23.01.2022 23:00 |

In der Stadt Salzburg

Party eskalierte: 17-Jährige verletzte Polizistin

In der Nacht auf Sonntag lief eine Privatparty in der Stadt Salzburg völlig aus dem Ruder. Die aggressiven jugendlichen Partygäste attackierten die wegen dem nächtlichen Lärm gerufenen Polizisten. Eine Beamtin wurden von einer 17-Jährigen durch einen Faustschlag ins Gesicht und Fußtritten verletzt. Es gab mehrere Anzeigen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Polizei war gegen zwei Uhr früh in der Nacht auf Sonntag eigentlich gerufen worden, weil es so laut war. Die zehn jugendlichen Partygäste in einer Wohnung in der Stadt Salzburg verhielten sich gegenüber den Einsatzbeamten aber äußerst aggressiv und beschimpften die Beamten wüst.

Aufgrund ihres aggressiven Verhaltens wurde eine 17-jährige Polin schließlich festgenommen. Im Zuge der Festnahme verpasste die renitente Jugendliche einer Polizistin einen Faustschlag ins Gesicht und Fußtritte und verletzte die Beamtin dadurch. Zwei weitere junge Frauen versuchten die Festnahme zu verhindern, eine 15-jährige Polin wurde schließlich ebenfalls festgenommen.

Die 17-Jährige wurde in die Justizanstalt Puch-Urstein überstellt und wird wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt und schwerer Körperverletzung angezeigt. Dazu gab es gegen die übrigen Partygäste noch mehrere Anzeigen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 04. Juli 2022
Wetter Symbol
(Bild: Stock Adobe, Krone KREATIV)