20.01.2022 14:25 |

Die ersten Eindrücke

Franco Joppi: „Ich sehe gute Ansätze“

Die ersten Trainingswochen unter Neo-Coach Muhammet Akagündüz sind beim FC Dornbirn absolviert. Rothosen-Urgestein Franco Joppi zieht eine erste Bilanz.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die ersten Einheiten mit Neo-Coach Muhammet Akagündüz waren fordernd, erzählt Dornbirn-Urgestein Franco Joppi. Aber auf eine gute Art. „Er bringt neue Ideen, es macht Spaß. Wir sind zwar noch in der Kennenlernphase, aber ich sehe wirklich gute Ansätze.“ Denn mit dem neuen Trainer habe sich auch die Vorstellung vom Spiel geändert, erklärt der Spielmacher weiter. Das habe schon beim ersten Test gegen Wil (Sz) spürbare Auswirkungen gehabt. „In den letzten Jahren haben wir meist versucht, es über den Kampf zu richten. Der neue Trainer fordert mehr Ballbesitz - mit dem Ziel, uns so mehr Chancen zu erarbeiten.“

Dafür arbeiten die Rothosen hart, meist zwei Mal pro Tag wird trainiert. Nach den Abgängen von Anderson, Omerovic, Gurschler und Kasai sollen bald Verstärkungen für den derzeit schmalen Kader kommen. Neuigkeiten gibt es aber derzeit noch keine. „Bisher waren noch keine Testspieler da“, bestätigt Joppi, „aber die, die jetzt auf dem Training sind, arbeiten trotzdem sehr gut.“

Das nächste Vorbereitungsspiel bestreiten die Messestädter am Samstag, auf dem Kunstrasen der Birkenwiese. Gegner ist der Tiroler Regionalligist SV Telfs (14).

Dominik Omerzell
Dominik Omerzell
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. Mai 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
11° / 20°
heiter
10° / 24°
wolkig
11° / 23°
wolkig
10° / 24°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)