20.01.2022 06:07 |

ÖHB-Team enttäuscht

Handball-EM: „Dämpfer“ macht den Weg steiniger

Flügel Frimmel war der Einzige, der die Handball-EM mit einem sehr guten Gefühl verlassen konnte. 22 Treffer in drei Vorrundenspielen, nur vier Fehlwürfe. Konnte nicht die Unzufriedenheit im Handball-Lager Österreichs zudecken.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Die EM war ein Dämpfer“, weiß Präsident Markus Plazer. „Wir wussten, dass wir alle Spiele verlieren können, haben wir uns mehr erwartet!“ Fakt ist, dass Österreich auf dem Weg zur WM 2023 als Folge von EM-Platz 20 zwei Quali-Hürden nehmen muss. Im Play-off würde ein Gegner aus den Top 15 der EM warten.

Bei Deutschland kamen zu neun „alten“ Corona-Fällen gestern drei weitere dazu – ein Rückzug aus dem Turnier ist vorerst dennoch kein Thema. Drei weitere Spieler werden nachnominiert.

Christian Pollak
Christian Pollak
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. Mai 2022
Wetter Symbol