Premier League

Hasenhüttl staunt: „Das sieht man nicht alle Tage“

Nach dem Schlusspfiff ging Ralph Hasenüttl zu den Fans, ballte die Fäuste, machte die Welle. Szenen, die man von Jürgen Klopp und der Anfield Road kennt. Aber die Freude war dem Österreicher auch anzuhören: „Das war eine unserer besten Leistungen überhaupt. Vier Tore daheim, das sieht man nicht alle Tage. Bei uns war es zuletzt 2017“, jubelte der Trainer von Southampton, nachdem seine Truppe im Nachtrag der Premier League Brentford mit 4:1 abgefertigt hatte.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Obwohl man erst am Samstag im FA-Cup bei Swansea über 120 Minuten gehen musste, bis mit 3:2 der Aufstieg fixiert wurde. Aber die Belastung steckten die „Saints“ weg - Hasenhüttl: „Die Energie, unsere Intensität hat mich beeindruckt. Wir haben das Pressing bis zum Ende durchgezogen.“

Vor neuem Eigentümer
Damit ist Southampton weiter im Aufwand, bereits auf Platz elf. Die „Saints“ sind nun schon seit fünf Pflichtspielen ungeschlagen, daheim sogar seit sieben Partien. Vier Liga-Tore sind den Saints in der Ära von Hasenhüttl (seit Dezember 2018) noch nie geglückt - weshalb der Grazer nach dem höchsten Saisonsieg auch schmunzelte: „Es war einmal angenehm, in der Nachspielzeit nicht zittern zu müssen.“

Und das erstmals vor den Augen der neuen Klub-Eigentümer. Erst letzte Woche hatte das Investment-Konsortium „Sport Republik“, angeführt von Dragan Solak, die „Saints“ übernommen. „Sie haben gleich ein gutes Spiel gesehen“, war auch „Hasi“ mit ihrem „Start“ zufrieden.

 Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)