11.01.2022 11:15 |

Komiker starb mit 65

Erste Details zum Todesrätsel um Bob Saget

Eine Autopsie nach dem Tod des Schauspielers und Komikers Bob Saget hat zunächst keine Hinweise auf Drogenkonsum oder ein Verbrechen ergeben. Das teilte das Büro der Rechtsmedizin vom Bezirk Orange County im Bundesstaat Florida am Montagabend mit. Der „Full House“-Star war am Sonntag leblos in seinem Hotelzimmer in Orlando aufgefunden worden. Er wurde 65 Jahre alt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Veröffentlichung eines vollständigen Autopsieberichts stand zunächst aus. Die Todesursache werde weiter untersucht, hieß es in der Mitteilung. Dies könne etwa zehn bis zwölf Wochen dauern.

Letzte persönliche Nachricht an seine Tochter geschickt
Unterdessen gab der Bericht der Polizei auch erste Details zu den Umständen preis. Demnach hätten sich Mitarbeiter des Sicherheitsteams Zutritt zum Zimmer von Bob Saget verschafft, um sein „Wohlbefinden zu überprüfen“. Der Komiker hätte eigentlich längst aus seinem Zimmer auschecken sollen, zudem war er für Familie und Freunde nicht zu erreichen. 

Die letzte persönliche Nachricht hatte Saget wohl vor seinem Auftritt an seine Tochter Aubrey (34) geschickt. Sie stammt wie ihre Schwestern Lara (32) und Jennifer (29) aus dessen erster Ehe mit Sherri Kramer (65), mit der der Schauspieler von 1982 bis 1997 verheiratet war. Die allerletzten Worte, die ihr Papa ihr schrieb, teilte Aubrey in nun ihrer Instagram-Story. „Danke. Liebe dich. Showtime!“, lauteten diese. Dieser Zeile war offenbar eine kurze Unterhaltung vorausgegangen. 

Saget lag leblos im Hotelbett
Nach seiner Show am Samstagabend in Jacksonville im US-Bundesstaat Florida wandte sich Saget ein letztes Mal via Instagram an seine Fans. „Ich schätze, ich habe meine neue Stimme gefunden und genieße jeden Moment davon“, zeigte er sich glücklich über den Erfolg seiner neuen Show „I Don‘t Do Negative“. Außerdem erklärte er, dass er sich auf die kommenden Auftritte in zwei Wochen freue. 

Als Saget am Sonntag nicht zum Auschecken in der Lobby erschienen sei, habe man schließlich an der Zimmertür „mehrmals geklopft“, heißt es im Bericht weiter, aber „keine Antwort erhalten“. Die Sicherheitsleute hätten Saget schließlich leblos in seinem Bett aufgefunden. Man habe umgehend „nach Atmung und Puls gesucht, aber keine wurde erkannt“. Auch Zeichen von Fremdeinwirkung seien nicht zu erkennen gewesen.

„Wirklich liebenswürdiger“ Hotelgast
Bob Saget sei ein umgänglicher Hotelgast gewesen, erinnerte sich eine Quelle laut „People“. „Er hat am Freitagmorgen eingecheckt und seinen richtigen Namen verwendet. Jeder hat ihn sofort erkannt, aber er hat kein Aufsehen darum gemacht.“ Saget sei „wirklich liebenswürdig“ gewesen. „Kein Gefolge, kein Anspruch, kein Gebaren. Er trug seine eigenen Taschen, wirkte sehr energisch und schien, ehrlich gesagt, wirklich gesund und glücklich zu sein.“

Saget, der für seine Rolle in der Hit-Sitcom „Full House“ bekannt war, war am Sonntag tot in einem Hotelzimmer in Orlando entdeckt worden. Der Stand-up-Komiker war in Florida auf einer Bühnentour unterwegs. Die Tour quer durch die USA sollte bis Juni andauern. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol