Möglichkeit schaffen

SPÖ fordert Anmeldung für den Novavax-Impfstoff

„Viele Menschen wollen den Proteinimpfstoff nutzen. Wenn hier nicht rasch der Zugang zur Impfung geschaffen wird, ist dies das nächste Totalversagen von Stelzer und Haberlander. Wer motiviert ist, sich zu impfen, darf nicht an den fehlenden Zugängen zur Anmeldung scheitern", fordert SPÖ-Gesundheitssprecher Peter Binder die Möglichkeit zur Anmeldung für den Novavax-Impfstoff. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Im Nachbarbundesland Niederösterreich und auch in Wien ist das bereits möglich. Sobald der Impfstoff geliefert ist, werden die Interessierten über einen möglichen Termin verständigt. Allein in Niederösterreich waren das bis Mitte letzter Woche rund 5000 Personen. „Hier darf nicht wieder eine Chance verschlafen werden, noch mehr Oberösterreichern den Zugang zum Impfen zu ermöglichen“, betont Binder.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)