08.01.2022 18:13 |

Partner kam ums Leben

Lawinen-Drama um Kärntnerin (28) in Argentinien

Nur knapp dem Tod entronnen ist eine gebürtige Kärntnerin in Argentinien. Auf dem Berg Aguja La Guillaumet waren die 28-Jährige und zwei weitere Bergsteiger von einer Lawine erfasst und verschüttet worden. Ihr Lebensgefährte kam bei dem Unglück ums Leben.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das Drama ereignete sich am vergangenen Donnerstag in der patagonischen Provinz Santa Cruz, wie die Nachrichtenagentur Telam mitteilte. Die Seilschaft dürfte von der Schneelawine überrascht worden sein. Ein Deutscher konnte sich befreien und machte sich sofort auf den Weg ins Tal, um Hilfe zu holen.

Hubschrauber im Einsatz
Drei Rettungsteams machten sich auf, um die Opfer zu befreien. Als die Einsatzkräfte ankamen, konnten sie die gebürtige Villacherin lebend aus den Schneemassen befreien. Die 28-Jährige wurde geborgen und mit einem Hubschrauber der argentinischen Armee ins Krankenhaus nach Cemit in El Calafete geflogen.

44-köpfiges Team kämpfte 
Fast 24 Stunden wurde die Bergsteigerin dann von einem 44-köpfigen Team operiert. Die Frau habe sich in der Lawine mehrere Knochenbrüche sowie Verletzungen an der Wirbelsäule zugezogen, heißt es aus dem Spital.

Freund starb
Besonders tragisch ist, dass der deutsche Lebensgefährte der Kärntnerin im Schnee ums Leben kam.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)