07.01.2022 09:11 |

Ungläubiges Staunen

„Masked Dancer“: Diesen Star hat niemand erwartet!

Ein Glühwürmchen wird ungewollt zur Eintagsfliege: Die international renommierte Schauspielerin und Sängerin Ute Lemper ist als erste Prominente aus der neuen ProSieben-Show „The Masked Dancer“ ausgeschieden. In der Sendung, in der Promis tanzen und sich dabei unter üppiger Verkleidung verbergen, erhielt die 58-Jährige am Donnerstagabend die wenigsten Stimmen der Zuschauer und versetzte das Rateteam nach der Demaskierung in ungläubiges Staunen. Mit ihr hatte wirklich niemand gerechnet. Ruth Moschner hielt sich minutenlang die Hände vor Augen, weil sie es nicht fassen konnte. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Ich dachte, meine Tanztage sind eigentlich vorbei“, gestand Lemper, in einem schillernden Glühwürmchen-Kostüm steckte, nach der Enttarnung. Aber die Show habe sie dazu gebracht, wieder zu trainieren. „Ich bin glücklich, die Knochen sind nicht durchgeknackt“, sagte die Musicaldarstellerin und Chansonsängerin von Weltrang.

Das Fazit der gebürtigen Münsteranerin, die in den USA lebt: „Ich hab‘s noch ein bisschen in mir drin.“

Niemand tippe auf Lemper
Das war ziemlich untertrieben, denn das Glühwürmchen hatte einen sehr eleganten Tanz gezeigt. Auf Lemper tippte dabei niemand.

Moderator Steven Gätjen (49), der im Rateteam der Show sitzt, vermutete etwa die 36 Jahre alte Schauspielerin Palina Rojinski unter der Maske. Seine Kollegin Ruth Moschner (45) war nach der Enthüllung fix und fertig. „Ich bin komplett schockverliebt“, sagte sie.

„The Masked Dancer“ ist ein Ableger der erfolgreichen ProSieben-Show „The Masked Singer“. Im Original singen Prominente unter opulenter Kostümierung und geben mit ihrer Stimme Hinweise, wer unter der Maske stecken könnte. Im Spin-off wird nun getanzt. Nach der Auftaktfolge vom Donnerstag sollen noch drei weitere Shows folgen. Sechs bislang nicht enttarnte Promis sind noch im Rennen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol