26.12.2021 10:47 |

Rauchgasvergiftungen

Gleich drei Brände in Wohnungen am Christtag

Die Feuerwehren in und rund um Graz mussten am Tag nach Heiligabend gleich mehrere Male ausrücken: In Stallhofen (Bezirk Voitsberg) stand ein Balkon eines Wohnhauses in Flammen; in Graz brannte es in zwei Wohnungen wegen eines Adventkranzes und E-Herds. Bei zwei Personen besteht Verdacht auf Rauchgasvergiftung.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gleich gegen 10.30 Uhr am Christtag mussten vier Feuerwehren nach Stallhofen (Bezirk Voitsberg) ausrücken: Der Balkon eines Mehrparteienhauses stand dort in Flammen. Ein 65-jähriger Weststeirer bemerkte, dass der Brand am Balkon unter seiner Wohnung ausgebrochen war, ein anderer Bewohner alamierte die Feuerwehr. Zwei Stunden kämpften sie mit den Flammen. Glücklicherweise konnten sie verhindern, dass der Dachstuhl Feuer fing.

Eine 60-jährige Frau musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden; sie konnte aber bereits wieder entlassen werden. Drei Balkone und angrenzende Wohnbereiche trugen starke Schäden davon. Wie hoch sie ausfallen, wird noch ermittelt, genauso wie die Brandursache.

58-jähriger Grazer löschte Wohnungsbrand selbst
Zum Glück wachte ein 58-Jähriger vom starken Rauch in seiner Wohnung in der Grazer Dreischützengasse noch rechtzeitig auf. Gegen Mitternacht bemerkte er den Brand in seiner Küche und rief die Einsatzkräfte. Er konnte das Feuer aber bereits selbst löschen. Er dürfte sich dabei eine Rauchgasvergiftung zugezogen haben und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Grund für das Feuer war wohl der E-Herd: Nach dem Kochen dürfte er nicht vollständig ausgeschalten worden sein. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Kerzen entfachten Adventkranz in Graz
In einer Wohnung einer 36-jährigen Grazerin im Bezirk Liebenau entzündeten Kerzen einen Adventkranz am Christtag um halb sechs Uhr abends: Die Frau schlug Alarm, konnte den Brand aber noch vor Eintreffen der Feuerwehr selbst löschen. Niemand wurde verletzt. Bis auf den Adventkranz gibt es keine Schäden.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-2° / 4°
wolkig
-1° / 3°
stark bewölkt
-4° / 3°
wolkig
2° / 5°
stark bewölkt
-5° / 3°
wolkenlos
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)