23.12.2021 05:55 |

Wegen Videotelefonat

Flüchtling rastete im Streit mit Mitbewohner aus

Ein wilder Streit zwischen zwei Männern hat den nächsten Polizeieinsatz im Asylquartier in Klingenbach ausgelöst. Weil ein Marokkaner nachts per App-Video mit seiner Mutter in der Heimat telefonierte und deshalb das Licht aufgedreht hatte, rastete einer der Mitbewohner völlig aus. Der Betrunkene ging mit einer Glasscherbe auf seinen Landsmann los. Es kam zur Festnahme.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Eskaliert ist die Auseinandersetzung vor wenigen Tagen gegen 23 Uhr. Im Aufenthaltsraum der Betreuungseinrichtung in Klingenbach sprach ein Marokkaner via WhatsApp-Konferenz mit seiner Mutter. Einem offenbar rauschigen Landsmann war es zu hell im Zimmer. Er beschimpfte den Handytelefonierer, stand auf und drehte das Licht ab.

„Als es finster war, konnte meine Mutter mich nicht mehr sehen“, so der Betroffene. Er drehte das Licht wieder auf. Da rastete der betrunkene Mitbewohner aus. „Er schnappte sich ein Glas, zerschlug es auf dem Tisch und wollte mit dem messerscharfen Scherbenrest den Telefonierer attackieren“, schilderte ein Zeuge. Ein Tunesier ging dazwischen und konnte im letzten Moment Schlimmeres verhindern. Daraufhin drohte der Angreifer seinem Widersacher, ihm alles heimzuzahlen, sobald er schläft.

Nicht das erste Mal auffällig
Der Beschuldigte ist kein unbeschriebenes Blatt. Er ist gefürchtet im Asylquartier. Laut Angaben der Bewohner soll er auch dabei gewesen sein, als Klingenbachs Bürgermeister von einem alkoholisierten Asylwerber auf Krücken attackiert worden war. Nach seiner Festnahme saß der Marokkaner in einer Polizeiinspektion in Haft. Jetzt ergab der Alko-Test: fast zwei Promille im Blut!

Christian Schulter
Christian Schulter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
1° / 5°
leichter Regen
-3° / 3°
leichter Schneefall
1° / 5°
leichter Regen
(Bild: Krone KREATIV)