18.12.2021 18:10 |

Polizei-Schwerpunkt

Alkolenker versuchte nach Unfall noch zu flüchten

Auch wenn es heuer fast keine Christkindlmärkte gibt - gefeiert wird offenbar trotzdem. Bei einer angekündigten Schwerpunktaktion der Polizei am Freitag wurden insgesamt neun Alkolenker aus dem Verkehr gezogen, die teilweise auch unter Drogeneinfluss standen. Auch einige Fahrer ohne Schein wurden ertappt.

Insgesamt 870 Autofahrer wurden bei dem landesweiten Planquadrat kontrolliert. 538 mussten sich einem Alkoholtest unterziehen, bei neun schlug das Gerät an. Zwei Männer hatten über 0,5 Promille, vier sogar über 0,8 Promille. Drei Lenkern wurde nicht nur Alkohol sondern auch Drogen am Steuer nachgewiesen.

Lenker mit 1,88 Promille
Den traurigen Spitzenwert des Abends erreichte ein 61-jähriger Autofahrer im Bezirk Oberwart mit 1,88 Promille. Der Mann hatte bei einem Verkehrsunfall einen Sachschaden verursacht und versuchte anschließend zu flüchten, konnte aber nach kurzer Fahndung von der Polizei gefasst werden.

Seit Jahren ohne Führerschein unterwegs
Doch nicht nur Alkolenker gingen den Beamten in die Falle, sondern auch einige Lenker, die unterwegs waren, obwohl sie gar keinen Führerschein besitzen. Bei einem Niederösterreicher stellte sich heraus, dass er seinen Schein schon 2012 abgeben musste. Das dürfte ihn aber nicht weiter gestört haben. Auf Nachfrage der Beamten gab er an, aus beruflichen Gründen 60.000 Kilometer mit dem Wagen unterwegs zu sein.

Noch nie Lenkberechtigung besessen
Ein weiterer Niederösterreicher ohne Lenkberechtigung wurde in Loipersdorf angehalten. Dem 51-Jährigen war der Schein schon 2004 entzogen worden. Das Trio komplett machte ein Burgenländer. Der Mann aus dem Bezirk Mattersburg hatte noch nie eine Lenkberechtigung besessen. Was ihn jedoch nicht davon abhielt, sich täglich hinters Steuer zu setzen. 

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-3° / 3°
heiter
-5° / 5°
heiter
-4° / 4°
heiter
-3° / 3°
heiter
-4° / 4°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)