Nach Aus für „60er“

Runter vom Gas im Wienerwald: Kommt Tempo 30?

Die neuen Schilder für das generelle Limit von 50 km/h auf der B1 in Gablitz - die „Krone“ berichtete - sind noch gar nicht aufgestellt, da lässt Bürgermeister Michael Cech (ÖVP) schon mit der nächsten Idee aufhorchen. Er will abseits der Bundesstraße über Tempo 30 im ganzen Ort diskutieren.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Große Wohnbauten entlang der Bundesstraße, ländliche Einfamilienhäuser in den Siedlungen - diese Strategie schafft im begehrten Wiener Umland neuen Platz, ohne den Charakter der Wienerwaldgemeinde zu stark zu verändern. Wenn man einmal von komplett neuen Ortszentrum absieht, das jüngst präsentiert wurde. Der Wohnbau hat aber auch Folgen für den Verkehr in Gablitz, denn auf der B1 gibt es heute mehr Aus- und Einfahrten als früher. Vor vielen Jahren wurde daher schon der „60er“ Richtung Purkersdorf und Wien ausgebremst, nun eben auch am anderen Ende des Ortes. 

Beschilderung kommt
Kommenden Montag und Dienstag soll nach dem langen Rechtsprozedere mit Bezirksbehörde und Land auch die entsprechende Beschilderung aufgestellt werden. „Das kann aber nur ein Anfang sein“, meint Cech und schlägt vor, die restliche Gemeinde zur Tempo-30-Zone zu machen. Die Bürger und auch die Polizei sollten hier ein Mitspracherecht bekommen, meint er. Sein Ziel: „Mehr Sicherheit, weniger Lärm.“

Thomas Lauber
Thomas Lauber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-2° / 0°
wolkig
-2° / 1°
stark bewölkt
-3° / 2°
wolkig
-1° / 1°
heiter
-5° / -1°
wolkig