14.12.2021 07:00 |

Heimliches Budget-Plus

Mehr Geld für die Skandal-Abteilung

Diese Aufstockung ist wohl der Berichterstattung der „Krone“ und dem Drängen der Opposition geschuldet: Ohne großes Brimborium hat die Landespolitik das Personalbudget der vom UVP-Skandal gebeutelten und überlasteten Abteilung 13 erhöht. 2022 gibt’s 400.000 Euro mehr - und damit offenbar auch mehr Mitarbeiter.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Im Vorfeld des heutigen Budget-Landtages jubeln die Grünen vorsichtig, nachdem sie eine Antwort der Landtagsdirektion auf ihre Anfrage hin erhalten haben. Die Personalausgaben der in die Schlagzeilen geratenen Umweltabteilung werden im Jahr 2022 6,83 Millionen Euro betragen. „2021 waren es 6,43 Millionen für die A 13, im Budgetentwurf für 2022 stehen überhaupt nur 6,42 Millionen. Das heißt, das Personalbudget wurde in kurzer Zeit um 400.000 Euro erhöht“, berichtet Grünen-Chefin Sandra Krautwaschl der „Krone“.

Diese heimliche Aufstockung sei, so die Klubobfrau, wohl dem Aufdecken des UVP-Skandals sowie dem Drängen ihrer Partei zu verdanken. Die Affäre wird heute freilich ausführlich debattiert.

Wie die Lage im steirischen Landessäckel im Detail aussieht, berichtet Anton Lang heute den Abgeordneten. Freuen dürfen sich ja, wie der Finanzreferent in der Vorwoche bereits im „Krone“-Interview verriet, das Sport- und das Kulturressort, die Pandemie fordert natürlich auch Mehrausgaben im Gesundheits- und Pflegebereich.

Was steht heute noch am Tapet in der Landstube? Die Freiheitlichen fordern einen Weiterbau der A 9 im Süden von Graz, die KPÖ verlangt von ÖVP-Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer leistbare Preise für „grüne“ Fernwärme.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-2° / 5°
stark bewölkt
-3° / 5°
stark bewölkt
-3° / 4°
stark bewölkt
1° / 5°
wolkig
-3° / 4°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)