Napoli rutscht aus

Marko Arnautovic verliert mit Bologna bei Torino

Der FC Bologna mit ÖFB-Teamspieler Marko Arnautovic hat in der italienischen Serie A die zweite Niederlage hintereinander kassiert. Beim FC Torino unterlag das Team von Trainer Sinisa Mihajlovic am Sonntag mit 1:2 und droht, den Anschluss an die internationalen Startplätze zu verlieren.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nach 0:2-Rückstand inklusive Eigentor von Bologna-Goalie Lukasz Skorupski (69.) machte es Riccardo Orsolini per Elfmeter im Finish (79.) noch einmal spannend, die Gäste blieben letztlich aber ohne Punkt. Arnautovic, der zuletzt angeschlagen gefehlt hatte, stand in der Startelf und wurde in der 76. Minute ausgetauscht.

Inter Mailand hat die Tabellenführung in der italienischen Fußball-Meisterschaft übernommen. Der Meister setzte sich am Sonntagabend zu Hause gegen Cagliari deutlich mit 4:0 durch und zog damit um einen Punkt am Stadtrivalen AC Milan vorbei. Der hatte bereits am Samstag beim 1:1 gegen Udinese überraschend Punkte liegen gelassen. 

SSC Napoli hat aus dem Punkteverlust von Leader Milan (1:1 gegen Udinese) kein Kapital schlagen können und in der italienischen Fußballliga die zweite Niederlage hintereinander kassiert. Die Süditaliener mussten sich am Sonntag zuhause dem Mittelständler Empoli mit 0:1 geschlagen geben und liegen nach dem dritten sieglosen Spiel in Serie drei Punkte hinter Milan zurück. Meister Inter Mailand hatte am Sonntag gegen Cagliari noch die Chance auf Platz eins.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)