09.12.2021 19:00 |

2,5 Mio. Euro bisher

Schäden in der Kelchsau nach Hochwasser behoben

Es war ein Bild der Verwüstung, das sich im Ortsteil Kelchsau in der Gemeinde Hopfgarten im Brixental nach dem verheerenden Hochwasser im heurigen Juli zeigte: Die Straße war weggerissen, eine Gemeindebrücke zerstört worden. Mittlerweile sind die Schäden behoben. Die Kosten dafür belaufen sich bisher auf 2,5 Millionen Euro, einiges wird noch hinzukommen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Seit dem 8. Dezember ist die L 205 Kelchsaustraße wieder überall zweispurig befahrbar. Auf einer Länge von 600 Metern musste sie wiederhergestellt werden, nachdem sie von der Kelchsauer Ache teilweise weggerissen worden war. Wegen Lieferverzögerungen bei einer Druckrohrleitung der Stadtwerke Wörgl musste der Verkehr länger als geplant einspurig laufen und durch eine Ampel geregelt werden. Die Kosten für den Neubau betragen 800.000 Euro.

Wasserbauliche Maßnahmen über fünf Kilometer 
Die Wiederherstellung der Kelchsauer Ache auf einer Strecke von rund fünf Kilometern kostete 1,7 Millionen Euro. Das Gewässer wurde in sein ursprüngliches Bett zurückgeführt, Uferanbrüche saniert und Geschiebe entnommen. Die wasserbaulichen Maßnahmen sind mittlerweile fast abgeschlossen. Nach der Schneeschmelze im Frühjahr werden noch gewässerökologische Maßnahmen ergriffen, wie das Land ankündigte. Diese werden nochmal 400.000 Euro kosten.

Auch die Brücke auf der Gemeindestraße Glantersberg wurde vom Hochwasser zerstört. Die Behelfsbrücke, die dort errichtet wurde, will die Gemeinde ebenfalls im nächsten Frühjahr durch eine neue Brücke am ursprünglichen Standort ersetzen.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-4° / 6°
wolkenlos
-5° / 7°
wolkenlos
-6° / 3°
wolkenlos
-4° / 6°
wolkenlos
-3° / 7°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)