Zusammenstöße

Der Neuschnee sorgte schon für erste Unfälle in OÖ

Es schneit - und es kracht auch prompt: Ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem Kleintransporter hat sich Donnerstag früh bei winterlichen Verkehrsbedingungen in Schiedlberg (Bezirk Steyr-Land) ereignet. Auch in Pasching gab es einen Schneeunfall.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein 41-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land fuhr mit seinem Transporter am Donnerstag gegen 7 Uhr auf der L1372 in Schiedlberg Richtung Sierning. In einer leichten Rechtskurve brach das Heck des Transporters nach links aus und ragte über die Fahrbahnmitte. Ein entgegenkommender 50-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Bezirk Steyr-Land kollidierte daher frontal mit dem Heck des Transporters. Der 41-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Krankenhaus Steyr gebracht.

In Feld gelandet
In Pasching landeten zwei Autos nach einem Zusammenstoß in einem Feld. Eingeklemmt war zum Glück niemand. Eine Person soll verletzt worden sein. Die Paschinger Straße war im Bereich der Unfallstelle rund eine dreiviertel Stunde erschwert passierbar.

Auf schneeglatter Fahrbahn
Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf lenkte seinen Pkw am Donnerstag gegen 5.30 Uhr früh auf der Steyrtal Landesstraße, B140, Richtung Grünburg. In einer langgezogenen Rechtskurve im Ortschaftsbereich Leonstein, Gemeinde Grünburg, verlor der 19-Jährige auf der schneeglatten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und es kam zu einem Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw einer 45-Jährigen aus dem Bezirk Kirchdorf. Die Frau wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung mit der Rettung in das Krankenhaus Kirchdorf eingeliefert.

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)