08.12.2021 14:02 |

Bereits geboostert

Charles und Camilla werben für Impfauffrischung

Am Jahrestag der britischen Corona-Impfkampagne haben Thronfolger Prinz Charles (73) und seine Frau Herzogin Camilla (74) fürs Impfen geworben. „Wir fordern alle auf, sich impfen zu lassen und die Auffrischimpfung zu machen, wie wir es selbst getan haben“, teilte das Paar auf Twitter mit. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Alle, die noch keine Impfung erhalten haben oder mit der Auffrischungsimpfung zögern, können wir nur auffordern, sich die Beweise auf unseren Intensivstationen anzusehen und denen zuzuhören, die dort arbeiten“, so das Thronfolgerpaar.

91-jährige Keenan meldet sich
Am 7. Dezember 2020 hatte Großbritannien damit begonnen, Menschen flächendeckend gegen das Coronavirus zu impfen. Als erste erhielt Margaret „Maggie“ Keenan in Coventry eine Dosis.

Die mittlerweile 91-Jährige forderte die Briten am Mittwoch ebenfalls auf, sich impfen zu lassen. „Das beste Weihnachtsgeschenk, das ich haben könnte, ist, bei guter Gesundheit zu sein, die Spritze erhalten zu haben und mich frei von diesem furchtbaren Virus zu fühlen“, sagte Keenan.

Dass Charles und Camilla offen über ihren Impfstatus sprechen, ist nicht selbstverständlich. Gesundheitsfragen der Royals sind eigentlich Privatsache. Allerdings haben mehrere Mitglieder der königlichen Familie bereits offen übers Impfen gesprochen: Queen-Enkel Prinz William und seine Ehefrau Herzogin Kate (beide 39) ließen sich bei ihrer Impfung fotografieren.

Zudem informierte der Buckingham-Palast über die erste Impfung von Queen Elizabeth II. (95). Der ungewöhnliche Schritt sollte dazu beitragen, Spekulationen und Falschinformationen einen Riegel vorzuschieben.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol