Gemeinsam Helfen

Sternstunden der Nächstenliebe

Weihnachten ist die Zeit der Wunder und der Hoffnung. Lassen Sie mich von einigen dieser Wunder erzählen, die wir dank Ihrer Spende für Tiere in Not wahr werden lassen konnten. Wir retten nicht nur Tierleben, sondern machen damit auch Menschen glücklich.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Es ist ein schwerer Abschied aus dem Leben für Herbert. Eine fatale Krankheit raubt ihm jede Energie, Essen und Trinken kann er kaum noch. Dennoch klammert sich der alte Mann noch mit letzter Kraft ans Überleben - aus einem einzigen Grund: seinen über alle geliebten Hund „Frodo“. Was wird mit seinem treuen Weggefährten passieren, wenn er nicht mehr da ist? Wie kann er diese Welt verlassen, wenn „Frodo“ kein warmherziges Zuhause hat?

Eine Tierärztin erzählte uns von diesem traurigen Duo und Herberts größtem Herzenswunsch. Ohne zu zögern, holten wir „Frodo“ sofort zu uns. Auch wenn es Herbert schwer fiel, ihn gehen zu lassen, so überwog vor allem die Erleichterung, zu wissen, dass wir uns gut um seinen besten Freund kümmern und ein neues Zuhause für ihn finden werden. Und so war es auch!

Letzer Wille
Nur wenige Tage in unserer Obhut, meldeten sich Irene Zach und ihr Mann und wollten den weißen Rüden kennenlernen. Schon der erste Kontakt war herzerweichend: „Frodo“ fasste sofort Vertrauen in die pensionierte Intensivkrankenschwester und durfte bereits am nächsten Tag in sein neues Zuhause im Burgenland übersiedeln. Als Herbert von dieser glücklichen Fügung erfuhr, schien ihm eine riesige Last vom Herzen zu fallen.

Kurz darauf konnte er seine Augen in Frieden für immer schließen. So traurig diese Geschichte klingt - so wunderschön ist sie auch. Denn wir haben nicht nur ein liebevolles Zuhause für einen Vierbeiner gefunden, sondern auch einem Menschen in größter Not seinen letzten Wunsch erfüllt.

Direkte Hilfe
Ermöglicht hat dies Ihre Spende! Mein Team der „Krone“-Tierecke ist zwar mit vollem Einsatz für unsere Mitgeschöpfe da. Aber um Tiere retten zu können, sie zu betreuen, zu füttern und medizinisch versorgen zu lassen, benötigen wir dringend Ihre Unterstützung. Ich bin stolz darauf, dass wir als Verein einzigartig sind! Denn bei uns kommt tatsächlich jeder einzelne Spenden-Euro ausschließlich notleidenden Tieren zugute. Alle Ausgaben, wie für Büro und Mitarbeiter, trägt zur Gänze die „Kronen Zeitung“.

Mit vereinten Kräften
Neben der akuten Tierrettung setzen wir uns außerdem auf politischer Ebene massiv für Verbesserungen ein, kämpfen gegen Tiertransporte, betreiben ein eigenes Katzenhaus mit mehr als 80 Samtpfoten und verschenken tonnenweise Tierfutter an andere Tierheime, Vereine oder Menschen in finanzieller Not. Wir übernehmen die Kosten von lebensnotwendigen Operationen von Tieren, deren Halter sich diese nicht leisten können.

Einzigartiges Hilfsprojekt für Wien
Und: Wir haben ein großartiges neues Projekt mit der Volkshilfe Wien ins Leben gerufen - „A G‘spia für‘s Tier“! Die Tierecke übernimmt die Betreuung von Vierbeinern - von Gassigehen bis Katzenklo-Reinigung - wenn deren Besitzer nicht mehr dazu in der Lage sind. Sei es weil sie schon sehr alt oder krankheitsbedingt ans Bett gefesselt sind.

Rettende Engel 
Mit unserer Hilfe können wir sicherstellen, dass in diesen Fällen Tier und Mensch nicht getrennt werden müssen. Ich bin unglaublich dankbar, dass wir dieses Projekt dank Ihrer Spende realisieren können. Man will sich gar nicht vorstellen, wie weh es tut, wenn man sich von einem geliebten Tier trennen muss. Weihnachten ist die Zeit der Nächstenliebe.

Jeder Euro wird dringend benötigt
Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende, wieder zahlreiche Sternstunden zu ermöglichen. Es tut gut zu wissen: Da draußen ist ein Tier, dem ich das Leben gerettet habe, und ein Mensch, den ich damit glücklich gemacht habe. Nicht die Summe zählt, sondern die Tat. Jeder Euro ist wie eine Streicheleinheit für ein Tier. Ich wende mich an Sie, weil eben auch sie Ihre Hilfe brauchen. Vielen Dank!

Ihre Maggie Entenfellner

Fakten

Die „Krone Tierecke“ hilft weiter und steht mit Rat & Tat zur Seite!
Telefonische Erreichbarkeit: 057060/23317
(Montag bis Freitag von 11 bis 15 Uhr)
und per Mail unter tierecke@kronenzeitung.at
Seit einem Jahrzehnt bekommen wir auch das Spendengütesiegel verliehen.
Mehr über unsere Tätigkeit finden Sie hier!

Ihre Spende hilft!
Verein „Freunde der Tierecke“ für Aktionen in ganz Österreich.
IBAN: AT93 6000 0000 9211 1811, BIC: BAWAATWW

Maggie Entenfellner
Maggie Entenfellner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol