01.12.2021 17:34 |

Mehrere Anzeigen

Corona-Gegner ziehen wieder durch ganz Klagenfurt

Am Samstag demonstrierten 6000 Kärntner in Klagenfurt gegen Impfpflicht und Coronamaßnahmen. Zu Ausschreitung kam es bekanntlich nicht, lediglich einige Anzeigen wegen ignorierter Maskenpflicht wurden verhängt. Ein ähnliches Bild, nur mit wesentlich weniger Teilnehmern, bot sich in der Lindwurmstadt am Mittwoch.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Ein paar Hundert Teilnehmer demonstrierten erneut friedlich, aber wesentlich unorganisierter“, verrät die Polizei. Die Demonstration wurde zwar im Vorhinein angemeldet, allerdings als Protestaktion vor der Landesregierung. Der Demozug hat sich dann aber durch die ganze Innenstadt bewegt - von der Landesregierung über den Viktringer Ring in Richtung Norden der Stadt, dann zurück und über den Völkermarkter Ring. Ziel des Protest-Spaziergangs waren mehrere Medienunternehmen. Geendet hat die Demonstration wieder vor der Landesregierung.

Der Veranstalter der Aktion blieb der heutigen Demo fern. Jene Drahtzieher, die vor Ort dafür gesorgt hatten, dass sich der Demozug in Bewegung setzte und durch die ganze Innenstadt spazierte, müssen nun mit einer Anzeige rechnen: „Sie werden nach dem Veranstaltungsgesetz angezeigt“, verrät die Polizei.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)