01.12.2021 11:17 |

Nach Tragödie in Tirol

Gasser und Millauer fahren für verstorbenen Freund

Unter traurigen Begleiterscheinungen treten Österreichs Freestyle-Snowboarder beim Big Air Event am Samstag in Steamboat (USA) an. „Die Nachricht von Markos Tod war ein großer Schock. Er war ein sehr guter Freund und immer eine große Inspiration für uns. Wir werden den Contest in Steamboat auch im Gedenken an ihn fahren“, sagte Anna Gasser nach dem Unfalltod ihres Weltcup-Kollegen und Freundes Marko Grlic.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der slowenische Snowboarder war in der Vorwoche am Tiefenbachgletscher in Sölden bei einem Sturz im freien Gelände ums Leben gekommen. Der Big Air in Colorado ist der zweite und zugleich letzte in der Weltcupsaison 2021/22. Eine Kristallkugel wird diesen Winter nicht vergeben, dazu wäre die Austragung von drei Bewerben notwendig gewesen.

Der ÖSV ist in den USA mit Olympiasiegerin Gasser sowie Moritz Amsüss und Clemens Millauer vertreten. Das Wetter ist für die Jahreszeit bemerkenswert. „Es ist tagsüber eher warm und hat bis auf ein weißes Band für den Kicker auch nicht viel Schnee“, berichtete Gasser. Insgesamt erwartet sie eher eisige Bedingungen. Die Qualifikation ist für Donnerstag eingeplant, das Finale am Samstag ab 17.30 Uhr MEZ (live ORF Sport +).

Während der Big Air in Steamboat für Gasser schon ein letzter Kräftevergleich vor den Winterspielen in Peking ist, geht es für Amsüss und Millauer um Punkte in der Olympia-Qualifikation. „Ich weiß, dass ich die Sprünge habe, um in das Finale zu fahren. Nach meinen Trainingsleistungen zuletzt im Stubaital bin ich optimistisch, dass mir das hier auch gelingt“, meinte Millauer.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)