Krone Feierabend

Im schwarzen Cyber-Rausch

Einen schönen Montagabend.

Der Kopf macht noch ein wenig Pffff, wwwrrrr, gggrrrr - ein bisschen so wie die Folgen eines Rausches.

Nur dieses Mal fehlte ganz und gar der Lockdown-neutralisierende Alkohol, es sind die Kopfschmerzen erzeugenden Folgen des Black Mondays oder Cyber Fridays, oder hießen die umgekehrt? Der Kontrollblick beweist es: Die ganz und gar nicht schwarze Kreditkarte leuchtet übertragen auf den Kontoauszug rot. Wir haben schließlich diese Tage hinter uns, an denen wir feiern, dass Josef, Maria und das Christuskind die Heißluft-Fritteuse um 33,7 Prozent billiger abgestaubt haben. Eine halbe Milliarde Euro wollten die Österreicher heuer für diesen Kaufrausch ausgegeben haben, der Großteil landet wohl wieder bei Amazon, Zalando & Co. Ein bisschen also wie Shopping-Bulimie, werden Wissenschafter zitiert, Heißhunger auf das, was man so gar nicht braucht. Aber egal: Beim Black Friday geht es eigentlich gar nicht darum, sich etwas Ersehntes oder Notwendiges zu erfüllen oder sich etwas zu gönnen. Es geht um überquellende Märkte wieder ins Gleichgewicht zu bringen und übersättigte Warenhäuser von Waren zu befreien. Dafür braucht man Anlässe - und wenn es nicht der Black Friday ist, dann eben der Supersale. Oder die Giga-Rabatt-Woche oder der Happy Shopping Day bis ganz late. So late, dass nun auch am Sonntag vor Weihnachten aufgesperrt werden muss.

Sparen Sie jetzt auch Ihr ganzes Geld für den vierten Adventsonntag an, sofern dies nicht der Black Friday erledigt hat? Wenn nicht, zeigen wir Ihnen auf krone.at und in der Zeitung abseits des weihnachtlichen Einkauf-Stresses, wo es sich in Wien lohnt, Köstliches von Wirten auch für wenig Geld im Lockdown abzuholen. Und wenn es sich ergibt, und Sie das auch gut finden, auch noch wo eine Impfung drinnen ist. Nicht beim Wirten, aber in den Wiener Bädern, im Dom oder in der Bim. Ganz ohne Rausch und glühender Kreditkarte. Versprochen!

Einen schönen Feierabend, so Sie einen haben.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mehr Nachrichten

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)