Helfen auch Sie!

Tiere sagen Danke - „Mia“

Was diese Katze erleiden musste, tut im Herzen weh! In einem zugemüllten Wohncontainer wurde neben seinem toten Besitzer ein verfilzter, verwahrloster Wollknäuel gefunden..

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wie lange die von Wunden übersäte Katze ohne Futter, ohne Wasser ausharren musste, ist völlig unklar - ihr Leben hing an einem seidenen Faden. Doch Mia hat gekämpft wie eine Löwin - und dank Renate W. aus der Steiermark letztlich ihr Paradies auf Erden gefunden. „Ich habe in der ,Krone’ über ihr Schicksal gelesen - und gewusst, ich muss helfen! Mia kam in einer schweren Zeit zu mir, wir haben einander Kraft gegeben - sie ist mein größtes Geschenk.“ Und dank so viel Fürsorge hat sich Mia auch zu einer echten Schönheit entwickelt.

Wir sagen DANKE für Ihre Spende!
Verein „Freunde der Tierecke“, IBAN: AT93 6000 0000 9211 1811

Erst Ihre Spende macht unsere Hilfe möglich. Es dankt Ihnen auch im Namen der geretteten Tiere herzlichst Ihre 

Maggie Entenfellner

 Tierecke
Tierecke
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol