26.11.2021 11:21 |

Von Gefühlen übermannt

Jessie J. weint nach Fehlgeburt bittere Tränen

Es war eine niederschmetternde Nachricht für Jessie J. und trotzdem hat sich die Sängerin dazu entschieden, nachdem sie erfahren hatte, dass sie eine Fehlgeburt erlitten hatte, ihr Konzert in Los Angeles zu spielen. Auf der Bühne überkamen die 33-Jährige dann jedoch die Emotionen: Unter Tränen sprach die Musikerin auf der Bühne von ihrem dramatischen Verlust. 

Kurz nachdem sie die niederschmetternde Nachricht ihres Arztes erhalten hatte, dass bei ihrem ungeborenen Baby „kein Herzschlag“ mehr festzustellen sei, stand Jessie J. schon wieder auf der Bühne. Wie schwer sie der Verlust ihres Kindes getroffen hatte, das war spätestens dann zu sehen, als die Sängerin sich mit emotionalen Worten an ihre Fans richtete.

„Habe mich noch nie so allein gefühlt“
Immer wieder rang sie dabei mit den Tränen, fing zwischenzeitlich sogar hemmungslos an zu weinen, wie auf einem Videomitschnitt auf Twitter zu sehen ist. „Ich habe beschlossen, selbst ein Baby zu bekommen, und wie durch ein Wunder hat es für kurze Zeit funktioniert, und gestern war dann alles verdammt scheiße“, erklärte die 33-Jährige.

Es sei der traurige Abschluss des mit Abstand härtesten Jahres ihres Lebens, fuhr Jessie J. fort. Im vergangenen Winter habe alles mit gesundheitlichen Problemen angefangen: Erst habe sie wegen einer chronischen Innenohr-Erkrankung einen Hörverlust erlitten, wenig später Probleme mit ihrer Stimme bekommen. Und nun habe sie ihr Kind verloren, zeigte sich die Musikerin am Boden zerstört. „Ich habe mich noch nie so allein gefühlt“, schluchzte sie.

„Ich weiß, dass es mir gutgehen wird“
So schrecklich sich jetzt alles anfühle, aufgeben wolle sie aber dennoch nicht. „Ich weiß, dass es mir gutgehen wird, denn ich habe wirklich keine andere Wahl, was dieses Leben angeht“, erklärte sie.

Am Donnerstag gab die Britin auf Instagram bekannt, dass sie ihr Kind verloren habe. „Als ich zu meinem dritten Ultraschall ging, wurde mir mitgeteilt, dass das Herz nicht mehr schlägt. An diesem Morgen. Ich habe das Gefühl, ich habe keine Kontrolle über meine Emotionen. Ich werde dieses Posting vielleicht bereuen. Vielleicht auch nicht. Ich weiß es nicht“, schrieb sie. Über so viel Liebe und Mitgefühl nach ihren Worte habe sie sich sehr gefreut, erklärte Jessie J. schließlich beim ihrem Konzert in Los Angeles.

Jessie J. verriet bereits 2014 in einem Interview, dass sie auf natürlichem Wege nicht schwanger werden könne. Diese Diagnose habe sie vor einigen Jahren bekommen, erklärte die Sängerin damals. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol