Keine neuen Trikots

Brentford setzt Zeichen für Umweltschutz

Premier-League-Aufsteiger Brentford wird seine aktuellen Heimtrikots auch in der nächsten Saison tragen und nicht wie üblich ein neues Shirt präsentieren. Der Fußballverein aus dem Londoner Westen will damit einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten und berücksichtigt nach eigenen Angaben auch die Wünsche seiner Anhänger.

Brentford hatte nach 74 Jahren die Rückkehr ins Oberhaus geschafft. Das bietet laut Clubboss Jon Varney neue Möglichkeiten, weil der Club als Premier-League-Mitglied durch Fernsehgelder und Sponsoringdeals deutlich mehr verdient als mit Trikots

„Deshalb ist jetzt der perfekte Zeitpunkt für uns, um etwas Neues zu versuchen, ohne dass es sich wesentlich auf unseren Umsatz auswirkt“, meinte Varney. Man hoffe auch, dass es „ein Schritt in die richtige Richtung“ sei, um der Umwelt ein wenig zu helfen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)