19.11.2021 09:25 |

Lokale schließen

Lockdown: Das „Ho-Rakel“ hatte schon wieder recht

Kann er in die Zukunft sehen, oder hat er etwa doch Insider-Informationen? Szene-Gastronom Martin Ho hat am Donnerstagabend in den sozialen Medien bekannt gegeben, seine Lokale in Wien wegen der aktuellen Corona-Situation vorübergehend zu schließen - und zwar just am kommenden Montag, also jenem Tag, wo ganz Österreich in den erst am Freitag verhängten nächsten Lockdown geht.

„Aufgrund der rasant steigenden Covid-19-Neuinfektionen sowie des eindringlichen Appells der österreichischen Bundesregierung haben wir die Entscheidung getroffen, unsere Pforten ab Montag, dem 22. November 2021, bis auf Weiteres zu schließen“, lässt Ho auf der Facebook-Seite des Restaurants Dots am Brunnenhof wissen. Und auch auf der Instagram-Seite des Lokals „404 - Don‘t Ask Why“ wurde dieselbe Information bekannt gegeben.

Erst am Mittwoch hatte der Gastronom in einem Gespräch mit „Heute“ einen Lockdown und damit verbundene Restaurant-Schließungen für „unwahrscheinlich“ erklärt. Also woher kam binnen eines Tages wohl der Sinneswandel?

Martin Ho befeuert damit erneut Gerüchte, vorab immer stets besser informiert zu sein als der Durchschnittsbürger: So wusste Ho, der als enger Freund von Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) gilt, offenbar auch schon über die vergangenen Lockdowns vorab Bescheid. Er hatte seine Restaurants etwa vor offizieller Bekanntgabe der Schließungen auf Lieferservice umgestellt.

Und so verwundert es auch kaum, dass auch dieses Mal das „Ho-Rakel“ wieder zugeschlagen haben dürfte. Offiziell nahm die Bundesregierung nämlich erst am Freitag um 10.15 Uhr zu den bevorstehenden Maßnahmen Stellung …

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)