Tolle Aktion!

Superstar Neymar hilft Social-Media-Opfer

Neymar kann nicht nur gut Fußball spielen, sondern hat auch ein großes Herz. So half er nun einem kleinen Fan, der auf Social Media böse attackiert wurde. 

Mobbing unter Fußballfans ist leider keine Seltenheit. Immer öfter trifft es auch sehr junge Menschen, wie im Fall des kleinen Bruninho (9). Er wurde beschimpft, weil er nach der kürzlichen Niederlage von Santos gegen Palmeiras um das Trikot des gegnerischen Torhüters bat.

Bruninho selbst spielt aber in der Jugend für Santos. Die Fans flippten aus und bedrohten nicht nur den jungen Burschen, sondern seine Familie. Seinem Vater etwa drohten sie mit dem Tod. Der Junge machte mit einem Video auf seine Situation aufmerksam und erhielt jede Menge Zustimmung - unter anderem von Superstar Neymar! 

Tränen bei Treffen
Als der PSG-Star den kleinen Jungen nach dem Sieg von Brasilien über Kolumbien im Teamhotel in Empfang nahm, traute dieser seinen Augen nicht und war völlig aus dem Häusschen. Er brach in Tränen aus, umarmte Neymar fest und schien ihn gar nicht loslassen zu wollen.

Abschließend gab es für Bruninho noch signierte Trikots und einige Erinnerungsfotos - Eine tolle Aktion! 

Immer wieder zeigen Fußballstars, dass sie nicht nur auf dem Spielfeld glänzen. 

Kürzlich hatte Cristiano Ronaldo einer jungen Flitzerin sein Trikot geschenkt, anstatt sie vom Platz zu weisen. Auch BVB-Spieler Jude Bellingham schenkte sein getragenes Leiberl nach dem Spiel einem Fan im Rollstuhl.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)