16.11.2021 06:01 |

Kampf ums Überleben

Coronahilfen fehlen: ReUse in der Pleite

Repair-Cafés und Wiederverwertung sind eigentlich voll im Trend - doch um die Wirtschaftlichkeit solcher Initiativen schaut es in der Corona-Krise schlecht aus. Montag musste ReUse-Chefin Renate Schlatter selbst Konkurs anmelden, weil sie seit Juli auf versprochene Corona-Hilfen wartet - bisher aber vergeblich.

Erst vor wenigen Wochen war das Draustädter ReUse-Konzept in Wien mit einem Nachhaltigkeits-Award ausgezeichnet worden - nun folgte das böse Erwachen: Neun Mitarbeiter sind laut Beatrix Jernej vom Alpenländischen Kreditorenverband von der Pleite betroffen, die Passiva betragen 200.000 Euro. Die Gesellschaft betreibt das ReVilla-Kaufhaus in der Ringmauergasse - ein Mix aus Vintageprodukten und Jungunternehmern, die alten Möbelstücken, Deko oder Kleidung durch Upcycling und künstlerische Ideen ein neues Leben schenken.

Nach der Eröffnung der Lockdown
Initiatorin Renate Schlatter: „Die Kunden lieben uns. Aber wir hatten das Pech, dass eine Woche nach der Eröffnung im Vorjahr der erste Lockdown begonnen hat.“ Zwischendurch lief das Geschäft - dadurch hätte man auch Anspruch auf Corona-Hilfen. „Wir warten schon seit Juli auf das zugesagte Geld, jetzt sind wir in Zahlungsschwierigkeiten. Es ist eine Katastrophe“, sagt Schlatter im „Krone“-Gespräch. Sie will um ihr „ReUse-Kind“ auf jeden Fall kämpfen: „Es muss weitergehen!“

Kerstin Wassermann
Kerstin Wassermann
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)